Saison-Spielzeit 2013/2014

Eine lange und sicher auch nicht einfache Saison ist vorüber.

Neues zusammenfinden der Mannschaft, die Umstellung des Spielsystemes oder Verletzungssorgen stellte das Trainerteam oftmals vor Herausforderungen.

Nichts desto trotz wird das Trainergespann Felix Piskai und Nick Notter ihre Arbeit in der neuen Spielzeit 2014/15 fortsetzen.
Man wird sehen was die neue Saison so alles mit sich bringen wird und wohin die Weg der Mannschaften führen werden.

 

Spielberichte:

 

Mannschaften sagen DANKE!

Die Mannschaften der Sportfreunde Kayh bedanken sich recht herzlich bei den Kayher Anhängern für Ihre Unterstützung an den Spieltagen, bei den vielen Sponsoren für die neue Ausstattung mit Trainingsartikeln und der Arbeit der Verantwortlichen der Sportfreunden Kayh.

 

SV Mötzingen : SF Kayh 2:2 (01.06.2014)

Wenn man doch nur die ersten und letzten zehn Minuten in einem Spiel weg lassen könnte, so denken wohl auch unsere Trainer...:-). Bereits nach vier Minuten gelang es einem SVM Akteur im Alleingang das 1:0 zu erzielen. Doch nur 2 Zeigerumdrehungen später war Christos Pamlidis nach einem Freistoß zur stelle und drückte den Ball mit der Hüfte zum 1:1 Ausgleich über die Torlinie. In der 17 Minute gelang Holger Kaiser nach einem Eckball per Kopf die 1:2 Führung. Niclas Reeg oder Christos Pamlidis versäumten es im ersten Durchgang den Sack zu zu machen und einen weiteren Treffer zu erzielen. Nach dem Seitenwechsel war es nur noch ein lauer Sommerkick. Sporadische Konter auf Kayher Seite verpufften im nichts. Mötzingen gelang in der  87.Minute nach einem lang geschlagenen Ball und überlaufener Kayher Viererkette der 2:2 Ausgleich. Somit war es leider nichts mit dem letzten erhofften Auswärtssieg und unsere Truppe beenden die Saison auf dem 13. Tabellenplatz mit 26 Punkten und 41:66 Toren.

 Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 2. Tobias Riethmüller, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Holger Kaiser (85. 13. Silas Löffler), 8. Felix Piskai, 9. Julian Notter, 10. Niclas Reeg, 11. Patrick Bahlinger (73. 14. Manuel Bahlinger), 12. Pamlidis Christos, 17. Jens Bahlinger, ET Kevin Wolf, 2. Hannes Strobel,

 

Reserve

SV Mötzingen  : SF Kayh 2:3 (01.06.2014)

Im letzten Spiel gegen den SV Mötzingen wollte unsere Truppe den guten 6. Tabellenplatz verteidigen. Unser Team erwischte den deutlich besseren Start und ging früh durch Treffer von und Moritz Schlüter (7.) und Christian Radda (10.) mit 0:2 in Führung. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte erneut Moritz Schlüter auf 0:3 (35.). Weitere gute Offensivaktionen blieben im 1. Durchgang ungenutzt. Nach der Halbzeitpause gab es dann einen Bruch im Kayher Spiel und aus der Offensivausrichtung wurde eine Abwehrschlacht. Die Hausherren spielten nun auf ein Tor und machten das Spiel noch einmal spannend. Die Folge daraus die Anschlusstreffer zum 1:3 (65.) und 2:3 (70.). Mit dem einen oder anderen gefährlichen Konter hätte Christian Radda oder Moritz Schlüter noch einen weiteren Treffer erzielen können. Doch nach den letzten 90 Spielminuten in der Saison 2013/14 hatte unsere Truppe 3 weitere Punkte auf dem Konto und beendet die Saison auf dem 6. Tabellenplatz mit 35 Punkten und 46:52 Toren.
Es haben alle gespielt:

1. Marc Müller, 2. Rico Rottke, 3. Thomas Schnell, 4. Tim Schöndorfer, 5. Benjamin Barth, 6.Hannes Strobel, 7. Moritz Schlüter, 8. Jonas Schwaiger , 9. Silas Löffler , 10. Tobias Hamm, 11. Christian Radda, 12. Daniel Schneider, 13. Philip Hahn, 14. Mark Hörmann

 

SF Kayh : TV Nebringen 2:1 (25.05.2014)

Ein ganz anderes Spiel wie gegen Oberjesingen bekamen die Zuschauer gegen Nebringen zu sehen. Zwar ging Nebringen durch einen krassen Fehlpass auf Kayher Seite und Torabschluss nach 10. Minuten mit 0:1 in Führung. Doch der Spieleinsatz und Kampfes Willen kam unsere Truppe zurück. Julian Notter gelang nach einem Eckball nach 22. Minuten per sehenswertem Rückzieher der 1:1 Ausgleich. In einer hitzigen Partie mit vielen kleineren Faulspielen hatte der unparteiische alle Hände voll zu tun. Nach dem Seitenwechsel ging es hitzig weiter. Chris Maurer traf nach 60. Minuten den Pfosten. Christos Pamlidis machte es nach 75 Spielminuten besser. Nach einem Eckball bekamen die Gäste den Ball nicht geklärt und Pamlidis konnte zum 2:1 einschieben. Routinier Matthias Hübner entschärfte 2 weiter gute Ausgleichsmöglichkeiten. Am Ende jedoch wanderten die drei Punkte auf das Kayher Konto.
Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 2. Tobias Riethmüller, 17. Jens Bahlinger, 4. Sezer Yavuz, 6. Benjamin Notter, 7. Julian Notter, 8. Holger Kaiser (86´ 2 Tim Gfrörer), 5. Felix Piskai, 9.Chris Maurer (80´ 13. Patrick Bahlinger), 10. Niclas Reeg, 11. Christos Pamlidis (85´ 16. Manuel Bahlinger), ET Harald Mirrione 

 

Reserve

SF Kayh : TV Nebringen 0:0 (25.05.2014)

Weitere 90 Minuten ungeschlagen. Viele gute Tormöglichkeiten wurden auf beiden Seiten im ersten Durchgang vergeben oder die Torhüter waren zur Stelle. In der zweiten Spielhälfte war es eigentlich ein Spiel auf das Nebringer Tor. Doch der Ball wollte die Torlinie einfach nicht überschreiten bzw. waren die Abschlüsse zu ungenau. So lautete das Ergebnis nach 90 Minuten 0:0.

Es haben alle gespielt:

1. Harald Mirrione, 2. Rico Rottke, 3. Steffen Mack. 4. Tim Schöndorfer, 5.Benjamin Barth, 6. Jonas Schwaiger, 7. Moritz Schlüter, 8. Silas Löffler, 9. Manuel Bahlinger, 10. Marc Müller, 11. Christian Radda, 12. Tobias Hamm, 13. Thomas Schnell, 14. Mark Hörmann, 15. Daniel Schneider  

 

SV Oberjesingen : SF Kayh 3:2 (22.05.2014)

Momentan kannst du machen was du willst die Punkte erhält immer der Gegner. Oberjesingen ging nach 10 Minuten nach einem Eckball aus dem Getümmel heraus mit 1:0 in Führung. Niclas Reeg rumkurvte nach 20. Minuten den Gästekeeeper und traf zum 1:1 Ausgleich. Spielerisch werden momentan im Aufbauspiel zu viele Fehler gemacht die die Gegner quasi zum Toreschießen einladen. Nach dem Seitenwechsel wurde in der 55 Minute eben eine dieser Fehler eiskalt mit dem 2:1 bestraft. Zwar wurde auf Kayher Seiten Offensiv vieles Versucht doch die Angriffe verpufften im nichts. Mit einem völlig unnötigen verursachten Elfmeter brachte unsere Truppe die Gäste nach 70. Minuten vollends auf die Siegerstraße (3:1). Mit etwas mehr Konsequenz vor dem Kayher Tor hätte dieser Sieg deutlich höher ausfallen können doch A-Jugendkeeper Marc Müller und das Unvermögen auf SV O Seite verhinderte dies. Den Ehrentreffer auf Kayher Seite erzielte Niclas Reeg in der 92.Minute.

 Es haben gespielt:

1. Marc Müller, 2. Holger Kaiser (70´ 13. Manuel Bahlinger), 3. Sezer Yavuz, 4. Arne Bauer, 5. Julian Notter, 6. Benjamin Notter, 7. Felix Piskai, 8. Chris Maurer, 9. Mario Hezel, 10. Fabian Braitmaier (1´ 12. Christos Pamlidis), 11. Niclas Reeg, 14. Moritz Schlüter

 

Reserve

SV Oberjesingen  : SF Kayh 1:3 (20.05.2014)

Eine erneut tolle Leistzung zeigte unsere Truppe in Oberjesingen. Die eine oder andere spielerische Verstärkung war im Spielgeschehen durchaus von Vorteil. Bereits in der ersten Spielminute war A-Jugendkeeper Marc Müller im gegnerische 16-Meterraum zur Stelle und nutze nach Zuspiel von Niclas Reeg die Möglichkeit zum 0:1. Nach 4 Minuten war Niclas Reeg mit einer schönen Einzelleistung zum 0:2 erfolgreich. Oberjesingen gelang nach 22 Minuten vom 11-Meterpunkt der 1:2 Anschlusstreffer. Einziges manko in der ersten Spielhälfte war die Chancenverwertung. Viele Gute 100%ige Möglichkeit blieben bis zur Halbzeit ungenutzt. Erneut Marc Müller war es kuz vor dem Seitenwechsel der nach erneutem  Zuspiel von Niclas Reeg zum 1:3  Endstand traf. Im zweiten Durchgang schaltete unsere Truppe einen Gang runter und Oberjesingen kam immer wieder gefährlich im Kayher Strafraum zum Torabschluss. Doch auch auf Kayher Seite blieben gute Konterchancen ungenutzt. Alles in allem ein verdienter Auswärtserfolg.
Es haben alle gespielt:

1. Harald Mirrione, 2. Rico Rottke, 3. Tim Gfrörer, 4. Tim Schöndorfer, 5. Sezer Yavuz, 6.Marc Müller, 7. Moritz Schlüter, 8. Steffen Mack, 9. Manuel Bahlinger, 10. Niclas Reeg, 11.Christos Pamlidis, 12. Holger Kaiser, 13. Julian, Notter, 14. Mark Hörmann, 15. Arne Bauer, 16. Jens Bahlinger

 

SF Kayh : FSV Deufringen 4:1 (18.05.2014)

Ein hartes Stück Arbeit war dieser 4:1 Erfolg. Doch die viertel Stunde verschlief unsere Truppe und Deufringen konnte bereits nach 8 Minuten mit 0:1 in Führung gehen. Julian Notter gelang mitb einer Einzelaktion nach 20. Zeigerumdrehungen der 1:1 Ausgleich. Spielerisch nahmen nun die Hausherren das Spiel in die Hand und erspielt Torchance um Torchance. Fabian Braitmaier oder Niclas Reeg vergaben freistehend die besten Kayher Möglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel war Fabian Braitmaier vom Elfmeterpunkt zum 2:1 erfolgreich. Nach 60 Minuten zeigte der unparteiische erneut für die Hausherren auf den Punkt, doch Sezer Yavuz scheiterte am Keeper. In der Schlussviertelstunde wurden zwei Ákteure der Gäste wegen zu hartem einsteigen vom Feld geschickt. Julian Notter traf nach 79. Minuten zum 3:1. Niclas Reeg machte nur zwei Minuten später mit dem 4:1 den Sack zu.

Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 2. Tim Gfrörer, 3. Holger Kaiser (80` 12. Steffen Mack), 4. Sezer Yavuz, 5. Michael Boos, 6. Benjamin Notter, 7. Julian Notter, 8. Felix Piskai, 9. Mario Hezel (4` 17. Jens Bahlinger), 10. Fabian Braitmaier, 11. Niclas Reeg (85´ 13. Moritz Schlüter), ET Kevin Wolf. 

 

Reserve

SF Kayh : FSV Deufringen 3:0 (18.05.2014)

Mann merkt einfach wenn der Erfolg da ist läuft vieles einfach von alleine. Unsere Truppe zeigte von Beginn an, dass sie die drei Punkte in Kayh behalten wollen. Christan Radda Alexander Braitmaier Matthias Bahlinger oder auch Marc Müller sorgten für reichlich Gefahr im Strafraum der Gäste. Doch es dauerte bis zur 30 Minute ehe Marc müller zum 1:0 traff. Doch weitere gute Möglichkeiten wurden vor dem Seitenwechsel vergeben. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Christan Radda auf 2:0. Marc Müller krönte eine tolle Leistung nach 70 Minuten mit seinem 2.ten Treffer zum 3:0. Weiter so dann sind noch 9 Punkte aus den restlichen drei Spielen drin.

Es haben alle gespielt:

1. Kevin Wolf, 2. Rico Rottke, 3. Thomas Schnell, 4. Tim Schöndorfer, 5. Manuel Bahlinger, 6. Marc Müller, 7. Moritz Schlüter, 8. Steffen Mack, 9. Alexander Braitmaier, 10. Matthias Bahlinger, 11. Christian Radda, 12. Daniel Schneider, 13. Stefan Weikum, 14. Mark Hörmann, 15. Tobias Hamm

 
KSC Böblingen : SF Kayh 5:2 (11.05.2014)
Das mit dem Siegen will momentan einfach nicht mehr klappen. Zu viele Gute Tormöglichkeiten werden momentan einfach liegen gelassen und Fehler in der Hintermannschaft sofort bestraft.
So auch in der 17. Minute beim 1:0 für die Hausherren. Nach dem Seitenwechsel erzielte Arne Bauer den Ausgleich doch der unparteiische gab den Treffer wegenvermeintlicher Abseitsposition nicht. Im Gegenzug gelang dem KSC in der 55 Minute das 2:0.  Zwei Minuten später erzielte Chris Maurer den 2:1 Anschlusstreffer. Unsere Truppe probierte vieles und vergab b este Möglichkeiten um den Ausgleich zu erzielen. Im Kayher Offensivdrang setzten die Hausherren drei eiskalte Konter und lagen bis zur 80. Spielminute mit 5:1 (70` 3:1, 74` 4:1) vorne. Das Tor von Fabian Braitmaier zum 5:2 in der 90. Minute viel da leider nicht mehr ins Gewicht. Es gilt nun die kommende Woche die Niederlagen zu vergessen um in den vier verbleibenden Partien noch den einen oder anderen Punkt auf dem Kayher Konto gut zu schreiben.
Es haben gespielt:
1. Marc Müller, 2. Tobias Riethmüller, 3. Michael Boos (52. 13. Felix Piskai), 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Julian Notter, 8. Holger Kaiser, 9.Mario Hezel (45´12. Chris Maurer), 10. Niclas Reeg, 11. Fabian Braitmaier, 14. Hannes Strobel
 
Reserve
KSC Böblingen: SF Kayh 3:3 (11.05.2014)
Es macht gerade einfach spaß den Jungs zu zu schauen. Mit viel spielfreude und selbstvertrauen erkämpft sich unsere Truppe Punkt um Punkt. Das Endergebnis beim Auswärtsspiel in Böblingen lautete 3:3. Tore auf Kayher Seite erzielten Manuel Bahlinger, Jonas Schwaiger und Moritz Schlüter.
Es haben alle gespielt:
1. Kevin Wolf, 2. Tobias Hamm, 3. Thomas Schnell. 4. Tim Schöndorfer, 5. Tim Gfrörer, 6. Jonas Schwaiger, 7. Moritz Schlüter, 8. Steffen Mack, 9. Manuel Bahlinger, 10. Silas Löffler, 11. Christian Radda, 12. Jörg Rentschler, 13. Mark Hörmann, 14. Rico Rottke

 

TSV Herrenberg : SF Kayh 4:3 (08.05.2014)

Vorsichtig gesagt, nicht viel besser wie vergangenen Sonntag war die erste Spielhälfte gegen den TSV Herrenberg. Es war noch keine 60 Sekunden gespielt da musste A-Jugendkeeper Marc müller hinter sich greifen und den Ball aus dem Netz holen. Den Ausgleich schaffte Holger Kaiser nach 15 Minuten. Doch Haarstreubende fehler ermöglichtem den TSV bis zur Halbzeit auf 4:1 (20´ 2:1, 23´ 3:1, 37´ 4:1)davon zu ziehen. Nach dem Seitenwechsel war auch die Kayher Truppe wie ausgewechselt. Der TSV schaffte es über weite Strecken nicht mehr den Ball aus der eigenen Hälfte bzw. der Gefahrenzone zu befördern. Nach einem Faulspiel im 16-Meterraum verwandelte Fabian Braitmaier nach 53 Minuten den fälligen Elfmeter zum 4:2. Leider wurden vor dem Tor zu viele gute Möglichkeiten vergeben und am Ende reichte es nicht mehr zum Punktgewinn. Fabian Braitmaier war es der nach 71 Minuten die Kayher Hoffnung mit dem Treffer zum 4:3 zwar schürrte, doch nach 90 Minuten lauetet der Endstand 4:3. 
 Es haben gespielt:
1. Marc Müller, 2. Tobias Riethmüller, 3. Michael Boos, 4. Tim Schöndorfer (87´ 13. Alexander Braitmaier), 5. Julian Notter, 6. Benjamin Notter, 7. Holger Kaiser, 8. Chris Maurer (60´ 12. Steffen Mack), 9. Mario Hezel, 10. Fabian Braitmaier, 11. Niclas Reeg, 14. Moritz Schlüter
 
Reserve
TSV Herrenberg  : SF Kayh 1:5 (06.05.2014)
Richtig lust auf Fußball hatte unsere Truppe beim Auswärtsspiel gegen den TSV Herrenberg. Ein gut gemischte Mannschaft sorgte des öfteren für Gefahr vor dem Tor der Hausherren. Nach fünf Spielminuten erzielte Mario Hezel die 0:1 Führung. Zuvor hattte Manuel Bahlinger bereits zwei gute Möglichkeiten vergeben die Führung zu erzielen. Weiter erspielte sich unsere Mannschaft ein deutliches übergewicht. Markus Hübner, Fabian Braitmaier, Mario Hezel Moritz Schlüter, Manuel Bahlinger oder Silas Löffler vergaben bis fast zur Halbzeit viele hochkarätige Tormöglichkeiten. Erst zwei Minuten vor dem Seitenwechsel gelang Moritz Schüter die 0:2 Halbzeitführung. Silas Löffler erhöhte nach 50. Minuten auf 0:3. Niclas Reeg und erneut Moritz Schlüter erhöhten das Ergebnis auf 0:5 (62`0:4, 78`0:5). Viele weiter gute Möglichkeiten wurden auch im 2.ten Durchgang liegen gelassen. Der 1:5 Ehrentreffer fiel in der 88. Minute. Klasse Leistung Jungs.
Es haben alle gespielt:
1. Harald Mirrione, 2. Rico Rottke, 3. Steffen Mack, 4. Tim Schöndorfer, 5. Sezer Yavuz, 6. Mario Hezel, 7. Moritz Schlüter, 8. Fabian Braitmaier, 9. Manuel Bahlinger, 10. Silas Löffler, 11. Markus Hübner, 12. Niclas Reeg, 13. Marc Müller, 14. Mark Hörmann, 15. Julian Notter

 

SF Kayh: TV Gültstein 1:3 (04.05.2014)

Im Derby gegen den TV Gültstein wollte unsere Truppe eigentlich die 3 Punkte in Kayh behalten. Doch es kam alles ganz anderst. Ohne Leidenschaft und zu passiv aggierte die erste 11 in der ersten Spielhälfte. Mit drei individuell Abspielfehlern waren die Gäste gerade zu zum Tore schießen eingeladen. Gültstein münzte jede einzelne Gelegenheit in Tore um und lag bereits nach 24. Spielminuten mit 0:3 vorne (8´ 0:1, 22´ 0:2). Es half auch nicht das bei den Gästen ein Feldspieler im Tor stand da bei jeder Offensivaktion unserer Truppe die Falsche Entscheidung im Abschluss getroffen wurde. Nach der berechtigten Halbzeitpauke zeigten unsere Jungs zwar mehr willen doch die Gültsteiner standen gut und machen die Räume eng. Das Spiel wurde härter und die Gäste waren ab der 55. mit 10 bzw. ab der 72. Minute  nur noch mit 9 Mann auf dem Platz. Doch auch dies bracht unserer Truppe keinen Vorteil. Mit zu wenigen gefährlichen Strafraumaktionen und Torabschlüssen kann man einfach kein Spiel gewinnen. Einzig Arne Bauer gelang es in der Nachspielzeit per Einzelaktion den 1:3 Endstand zu erzielen.

Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 2. Tobias Riethmüller, 3. Michael Boos, 4. Sezer Yavuz (89´ 14. Hannes Strobel), 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer, 8. Holger Kaiser (60´ 12. Mario Hezel), 9.Julian Notter, 10. Niclas Reeg, 11. Fabian Braitmaier, ET Marc Müller
TSV Grafenau : SF Kayh 5:0 (26.04.2014)
Bereits nach einer viertel Stunde lag unser Truppe mit 4:0 (2. 1:0, 7. 2:0, 13. 3:0 15. 4:0) hinten und das Spiel war quasi gelaufen. Grafenau war über weite Strecken des Spieles spielbestimmend und zeigten Ihre Aufstiegsambitionen. Der Endstand lautete 5:0 (72. Strafstoß).
Es haben gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Tim Gfrörer (46´ 13. Steffen Mack), 3. Michael Boos, 4. Hannes Strobel ( 84´ 14. Tobias Riethmüller ), 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Silas Löffler, 8. Fabian Braitmaier (46. 14.Mario Hezel), 9.Julian Notter, 10.Mario Hezel, 11. Christos Pamlidis
 
Reserve
TSV Grafenau : SF Kayh 2:0 (26.04.2014)
Über 50 Minute konnte unsere Truppe gegen Grafenau einen Rückstand verhindern und auch immer wieder gefährlich vor dem Heimtor für Gefahr sorgen. Nach 50 Minuten konnte Keeper Harald Mirrione den Rückstand zum 1:0 nicht verhindern. Die nun immer stärker aufspielenden Hausherren legten erhöhten nach 88. Minuten auf 2:0. Ein Eigentor nach einem Eckball in der Nachspielzeit markierte den 3:0 Endstand.
Es haben alle gespielt:
1. Harald Mirrione, 2. Rico Rottke, 3. Kevin Wolf. 4. Tim Schöndorfer, 5. Benjamin Barth, 6. Tobias Riethmüller, 7. Moritz Schlüter, 8. Steffen Mack, 9. Marc Müller , 10. Jonas Schwaiger, 11. Markus Hübner, 12. Tobias Hamm, 13. Mark Hörmann, 14. Thomas Schnell

 

SF Kayh : SV Oberjesingen 0:3 (19.04.2014)

Nicht viel zu holen gab es für unsere Truppe im Nachholspiel gegen den SV Oberjesingen. Der SV O hatte von Beginn am mehr vom Spiel und war meist auch Sieger in Zweikampfduellen. Matthias Hübner im Kayher Gehäuse musse des öfteren seine Klasse beweisen. Doch in der 39. spielminute musse auch er sich nach einem Eckball aus dem Getümmel heraus geschlagen geben. Nach dem Seitenwechsel aggierte die SFK etwas konzentrierter und fokusierten nun auch mehr das Spiel nach vorne. Chris Maurer traff in der 60.Minute die Latte. Bis zur 80. Spielminute  war es nun ein offener Schlagabtausch mit Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Die Gäste spielten ihre Konter jedoch nun eiskalt zu Ende 82. 0:2, 90. 0:3 und siegten am Ende verdient mit 0:3.
 Es haben gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Tim Gfrörer, 3. Hannes Strobel (75. 12 Patrick Bahlinger), 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Holger Kaiser, 8.Alexander Braitmaier (46. 14.Mario Hezel), 9.Julian Notter (79. 13. Tobias Riethmüller), 10. Fabian Braitmaier, 11. Chris Maurer
 
Reserve
SF Kayh : SV Oberjesingen 1:1 (19.04.2014)
Schade, 2 Punkte verschenkt. In einer relativ einseitigen Partie gelang es unserer Truppe im 1.Durchgang einfach nicht die Kugel im Tor unter zu Bringen. Zahlreiche gute Möglichkeiten blieben auf der Strecke. Und so kam es wie es kommen musste. Vor dem Pausenpfiff gelang den Gästen die 0:1 Führung. Marc Müller konnte in der 59. Minute Sehenswert zum 1:1 Ausgleichen. Doch auch wenn weitere gute Möglichkeiten vergeben wurden wollte kein weiterer Treffer auf beiden Seiten mehr fallen.
Es haben alle gespielt:
1. Kevin Wolf, 2. Thomas Schnell, 3. Rico Rottke, 4. Tim Schöndorfer, 5. Benjamin Barth, 6. Steffen Mack, 7. Tobias Hamm, 8. Manuel Bahlinger, 9. Moritz Schlüter, 10. Christian Radda, 11. Markus Hübner, 12. Kevin Ansel, 13. Marc Müller, 14. Mark Hörmann
SF Kayh : Fortuna Böblingen 3:3 (13.04.2014)
Gegen den Tabellenführer aus Böblingen zeigte unsere Mannschaft eine ansehenliche Partie. Arne Bauer brachte unsere  Farben nach Zuspiel von Tm Gfrören nach 15 Minuten mit 1:0 in Führung. Mit einer taktisch disziplinierten Mannschaftsleistung gelang es wenige Tormöglichkeiten zu zu lassen. Doch wenn die Gäste im Kayher 16 Meterraum auftauchten wurde es Brandgefährlich. Matthias Hübner oder auch 2 mal Aluminium im 1. Durchgang verhinderten den Ausgleich. Julian Notter setzte eine schön ausgespielte Kombination nach 43 Minuten an den Pfosten. und Quasi im gegenzug zeigte der unparteiische auf den Elfmeterpunkt. Eine klare Fehlentscheidung. Ein Faulspiel war es aber deutlich 2 Meter vor der 16 Meterlinie. So gelang dem Tabellenführen der 1:1 Ausgleich. Nach 50 Spielminuten zeigte der unparteiische erneut auf den Elfmeterpunkt (1:2) für die Gäste. Ebenfalls sehr Fragwürdig da beide Spieler nach dem Ball Grätschen. Doch unsere Truppe hielt dagegen und gelang durch Felixs Piskais Schuss aus gut 20 Meter nach 58 Minuten der 2:2 Ausgleich. Matthias Hübner stelte sich als sicheren Rückhalt dar und entschärfte mit tollen Paraden etliche gute Möglichkeiten der Gäste. Benjamin Notter gelang nach 85 Minuten der 3:2 Führungstreffer. Und die Sensation war zu greifen nahe. Doch ein Luftduell mit zu kurzer Faustabwehr landete auf dem Kopf eines Gegenspielers und sprangin der 90 Minute zum 3:3 ins Tor. Am kommenden Samstag gilt es nun im Nacholspiel gegen den SV Oberjesingen die 3 Punkte in Kayh zu behalten.
Es haben gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Tim Gfrörer, 17. Jens Bahlinger (40. 12 Tobias Riethmüller), 4. Sezer Yavuz (46. 13. Chris Maurer), 5. Michael Boos, 6. Benjamin Notter, 7. Kaiser Holger, 8. Felix Piskai, 9.Julian Notter, 10. Arne Bauer, 11. Niclas Reeg (85. 14. Patrick Bahlinger )
 
Reserve
SF Kayh : Fortuna Böblingen 0:2 (13.04.2014)
Leider klapp es nicht immer mit dem Gewinnen. Doch auch in dieser Partie war unsere Reserve auf Augenhöhe und vergab Zahlreiche gute Möglichkeiten. Auf der anderen Seite musste Kevin Wolf des öfteren mit Paraden das Kayher Tor verteidigen. Doch an den Treffer nach 30. und 80. Spielminuten war auch er Machtlos. Am kommenden Samstag im Nachholspiel gegen den SV Oberjesingen gilt es nun die 3 Punkte in Kayh zu behalten.
Es haben alle gespielt:
1. Kevin Wolf, 2. Steffen Mack, 3. Rico Rottke, 4. Tim Schöndorfer, 5. Hannes Strobel, 6.Jonas Schwaiger, 7. Silas Löffler, 8. Manuel Bahlinger, 9. Moritz Schlüter, 10. Mario Hezel, 11. Kevin Ansel, 12. Mark Hörmann, 13. Thomas Schnell, 14. Tobias Hamm, 15. Frank Lutscher
SF Kayh :TSV Herrenberg 2:2 (10.04.2014)
Eine 1. Spielhälfte zu abgewöhnen bekamen die Zuschauer in der Partie Kayh gegen Herrenberg zu sehen. Ein Fehlpassfestival auf beiden Seiten. Quasi aus dem nichts gelang den bis dahin schwach aggierenden Herrenberger nach 15 Spielminuten durch eine Einzelaktion die 0:1 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel kam unsere Truppe besser ins Spiel. Benjamin Notter konnte mit einem Schuss aus 16 Metern zum 1:1 ausgleichen. Michael Boss war nach 79. Minuten nach einem Freistoß per Kopf zur Stelle und erzielte das 2:1. In der 88. Minute zeigte der unpareiische nach einem misteriösen hinfaller auf den Elfmeterpunkt für den TSV. Endstand in einer wirklich schwachen und unterirdisch geführten Partie beider Mannschaften lautete 2:2.
Es haben gespielt:
1. Marc Müller, 2. Michael Boos, 17. Jens Bahlinger, 4. Sezer Yavuz, 5. Tim Gfrörer (57´ 13. Tobias Riethmüller), 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 9.Julian Notter (77´ 14 Manuel Bahlinger), 10. Mario Hezel (57´ 12. Arne Bauer), 11. Niclas Reeg
 
Reserve
SF Kayh :TSV Herrenberg 1:0 (08.04.2014)
Mit einer kompakten und sehenswerten Partie konnte unsere Truppe die Gäste aus Herrenberg mit 1:0 besiegen. Nach einem Freistoß reagierte Manuel Bahlinger am schnellsten und konnte den abpraller im Tor versenken. Deutlich mehr Spielanteile und die besseren Tormöglichkeiten lagen auf Kayher Seite.
Es haben alle gespielt:
1. Harald Mirrione, 2. Steffen Mack, 3. Kevin Wolf, 4. Tim Schöndorfer, 5. Tim Gfrörer, 6.Julian Notter, 7. Silas Löffler, 8. Manuel Bahlinger, 9. Moritz Schlüter, 10. Mario Hezel, 11. Patrick Bahlinger, 12. Tobias Riethmüller, 13. Markus Hübner, 14. Mark Hörmann, 15. Mario Schmidt



 

VfL Oberjettingen : SF Kayh (06.04.2014) 0:0

Ein hitziges Derby bekamen die Zuschauer in Obertettingen zu sehen. Hausherren und Gäste schenkten sich nichts in Sachen Zweikampfverhalten und Faulspiel. Spielerisch hatten die Hausherren zwar etwas mehr von der Partie doch für wirkliche Torgefahr konnten die Hausherren nicht sorgen. Einzig das Kayher Sorgenkind nach Standartsituationen ermöglichte gefährliche Spielszenen im Kayher Strafraum. Nach vorne lief bei unserer Truppe reichlich wenig und zwingendes zusammen. In der zweiten Spielhälfte stand des öfteren der Mann in schwarz im Mittelpunkt. Viele gelbe Karten und auch zwei rote Karten (Michael Löffler wegen vermeintlicher Tätigkeit) ließen heftige Stimmungsschwankungen in beiden Fanlagern aufkommen. Am Ende Stand jedoch ein gerechte Punkteteilung an.

Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 2. Michael Boos, 17. Jens Bahlinger, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 9. Fabian Braitmaier (40` 12. Mario Hezel), 10. Michael Löffler, 11. Niclas Reeg (89´ 13. Tobias Riethmüller)

 

Reserve

VfL Oberjettingen : SF Kayh 9:0 (06.04.2014)

Unsere Truppe konnte leider nicht an die Topleistungen aus den letzten Spielen anknüpfen. Nichts wollte klappen was den Hausherren in die Karten spielte und diese einfache Fehler Eiskalt in Tore ummüntzten. Nach dem Motto Mund abwischen und weiter geht es gilt es diese Niederlage zu vergessen und in den drei kommenden Heimspielen die nächsten Siege einzufahren.

Es haben alle gespielt:

1. Kevin Wolf, 2. Tobias Hamm, 3. Rico Rottke, 4. Tim Schöndorfer, 5. Tim Gfrörer, 6.Hannes Strobel, 7. Moritz Schlüter, 8. Manuel Bahlinger, 9. Murat Usta, 10. Julian Notter, 11. Silas Löffler, 12. Thomas Schnell, 13. Mark Hörmann, 14. Mario Schmidt

 

SF Kayh : SV Mötzingen (27.03.2014) 0:1

Was soll man nur zu dieser Partie sagen? Nach 5 Spielminuten entschieden die Gäste die Partie für sich und gingen nach einem Eckball aus dem getümmel heraus mit 0:1 in Führung. Mötzingen konzentrierte sich überwiegend auf das Verteidigen und konnte ab und an mit Kontern gefährlich vor dem Kayher Tor auftauchen. Deutlich mehr Ballbesitz und spielerische Überlegenheit konnte Stellenweise bis zum 16 Meteraum ausgespielt werden doch dann war meist Schluss. Zwingenede Tormöglichkeiten im Strafraum waren Mangelware oder verpufften in der Mötzinger Defensive. Diese Niederlage hätte sicher nicht sein müssen. In Oberjettingen besteht als Außenseiter sicher die Möglichkeit eine Überraschung zu schaffen.

Es haben gespielt:

1. Marc Müller, 2. Tim Gfrörer, 3. Holger Kaiser (60` 13. Mario Hezel), 4. Michael Boos, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 9. Fabian Braitmaier, 10. Michael Löffler, 11. Niclas Reeg, ET Kevin Wolf, 14. Tobias Riethmüller, 15. Steffen Mack

 

Reserve

SF Kayh : SV Mötzingen 2:0 (25.03.2104)

Im Nachholspiel am vergangen Dienstag gegen den SV Mötzingen zeigte unsere gesamte Reserve-Mannschaft eine Klasse Partie und konnten einen verdienten Sieg verbuchen. Mario Hezel nach 30. Minuten und Fabian Braitmaier nach 70. Minuten waren mit Ihren Treffern die Matchwinner auf Kayher Seite. Somit belegt unsere Reserve mit 7 Siegen bei 8 Niederlagen mit 21 Punkten und 27:30 Toren aktuell den 7. Tabellenplatz.

Es haben alle gespielt:

1. Harald Mirrione, 2. Steffen Mack, 3. Rico Rottke, 4. Tim Schöndorfer, 5. Tim Gfrörer, 6. Tobias Riethmüller, 7. Kevin Ansel, 8. Holger Kaiser, 9. Moritz Schlüter, 10. Mario Hezel, 11. Jonas Schwaiger, 12. Kevin Wolf, 13. Chris Maurer, 14. Mark Hörmann, 15. Tobias Hamm, 16. Fabian Braitmaier



 

FV Mönchberg  : SF Kayh 0:0 (23.03.2014)

Ein Derby mit viel krampf und kampf bekamen die Zuschauer auf dem Sportplatzgelände des FV Mönchberg zu sehen. Viel Mittelfeldgeplänkel und viele kleine Nicklichkeiten störten des öfteren den Spielbetrieb. Mönchberg war über die gesammte Spielzeit einen Tick aggressiver doch es konnte keine Mannschft wirklich hochkarätige Tormöglichkeiten heraus spielen. Kurz vor dem Halbzeit traff Benjamin Notter nach einem Eckball den Pfosten. Nach dem Seitenwechsel war nun auch unsere Truppe etwas präsenter und aggresiver im Zweikampfverhalten. Michael Löffler traff nach 65 Minuten ebenfalls Aluminium. Nach gut 80 Minuten war das Glück auf Kayher Seite und ein Kopfball tuschierte die Latte. Quasi mit dem Schlusspfiff zirkelte Fabian Braitmaier nach einem Eckball das Runde nur knapp am Tor vorbei. Nüchtern betrachten war die Punkteteilung für beide Mannaften gerecht.

Es haben alle gespielt: 

1. Mark Müller, 2. Tim Gfrörer, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 9. Holger Kaiser, 10. Michael Löffler, 11. Fabian Braitmaier, 17. Jens Bahlinger, ET Harald Mirrione, 3. Hannes Strobel, 13. Alexander Braitmaier

 

Reserve

FV Mönchberg :SF Kayh 4:0 (23.03.2014)

Nicht viel zu holen gab es für unsere Truppe gegen den Tabellenführer der Kreisliga B4 Reserve. Bereits nach 2 Spielminuten gingen die Hausherren nach einer Einzelaktion mit 1:0 in Führung. Im Ersten Durchgang standen sich zwar zwei ausgeglichene Mannschaften gegenüber doch Mönchberg nutzte Ihre Tormöglichkeiten konsequenter und erhöhte nach 30.Minuten auf 2:0. Nach dem Seitenenwechsel waren noch keine 2 Minuten gespielte da zeigte der unparteiische berechtigt auf den Elfmeterpunkt für die Hausherren gleichbedeutend mit dem 3:0. In der 2.ten Spielhälfte hatte unsere Truppe deutlich darum zu kämpfen das Ergebnis im Rahmen zu halten. Der Endstand im Spiel lautete schliesslich 4:0 (80. Minute).

Es haben alle gespielt: 

1. Mirrione Harald, 2. Kevin Wolf, 3. Rico Rottke, 4. Tim Schöndorfer, 5. Hannes Strobel, 6. Benjamin Barth, 7. Steffen Mack, 8. Tobias Riethmüller, 9. Moritz Schlüter, 10. Mario Hezel, 11. Christian Radda, 12. Thomas Schnell, 13. Mark Hörmann



SF Kayh : TV Darmsheim III 4:1 (16.03.2014)

Besser konnte das Spiel für uns nicht beginnen. Bereits in der 1 Spielminute erzielte Michael Löffler nach einem Eckball die 1:0 Führung.Nach 8 Minuten und mit freundlicher Unterstützung des Gästekeepers gelang Chris Maurer das 2:0. Im ersten Durchgang brannte unsere Truppe ein wares Feuerwerk an spielerischer Überlegenheit nieder. Fabian Braitmaier, Michael Löffler oder Felix Piskai versäumten es schön heraus gespielte Möglichkeiten in Tore um zu Münzen. In der 33. Minute war es erneut Michael Löffler der mit seine 2.ten Treffer die 3:0 Halbzeitführung erzielte. Nach dem Seitenwechel wollten unsere Gäste die Niederlage so nicht hin nehmen und setzte unsere Deffensive mächtig unter Druck. In der 51. Minute gelang nach einem Eckball und Distanzschuss der 3:1 Anschlusstreffer. Doch weitere Angriffe der Gäste konnten abgewehrt werden oder MatthiasHübner war zur Stelle. In der Partie nahmen Hitzig- und Nickligkeiten zu und der unparteiische halte alle Hände voll zu tun. Nach einem Faulspiel in der 87. Minute gab der Mann in Schwarz Strafstoß für unser Team welchern Sezer Yavuz zum 4:1 Endstand versenken konnte. Quasi im Gegenzug zeigte der unparteiische erneut auf den Punk, doch unser Keeper Matthias Hübner konnte den Strafstoß parieren.

Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 2. Tim Gfrörer, 3. Michael Boos (45` 17 Jens Bahlinger), 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 9. Holger Kaiser (76` 12. Murat Usta), 10. Michael Löffler, 13.Mario Heze, ET Frank Lutscher

 

Reserve

SF Kayh : TSV Darmsheim III 2:1 (16.03.2014)

In einem offenen Schlagabtausch lagen zum schluss die Vorteile auf Kayher Seite. Die Gäste aus Darmsheim gingen nach einer viertel Stunde mit 0:1 in Führung. Doch unsere Truppe kämpfte sich zurück in die Partie. Mario Hezel oder Patrick Bahlinger hätten noch vor dem Seitenwechsel den ausgleich erzielen können. Auf der anderen Seite hingegen hatte Frank Lutscher im Tor der SF K den einen oder andern Ball zu parieren. Nach dem Seitenwechsel gelang Steffen Mack nach einem Eckball in der 55 Spielminute per Kopf der 1:1 Ausgleich. Beide Mannschaften hatten durchaus die Möglichkeit das Spiel für sich zu entscheiden. Am Ende war es Moritz Schlüter nach 75 Minuten der unsere Truppe mit dem Treffer zur 2:1 Führung auf die Siegerstraße brachte.

Es haben alle gespielt:

1. Frank Lutscher, 2. Steffen Mack, 3 Rico Rottke, 4 Tim Schöndorfer, 5. Hannes Strobel, 6. Tobias Riethmüller, 7. Kevin Ansel, 8. Manuel Bahlinger, 9 Mario Hezel, 10. Moritz Schlüter, 11 Patrick Bahlinger, 12. Thomas Schnell, 13. Mark Hörmann, 14.Mario Schmid,15.Kevin Wolf



 

SV Affstätt : SF Kayh 6:0 (09.03.2014)

Nicht viel zu holen gab es fü u nsere 1.Mannschaft gegen des SV Affstätt. Die Führung zum 1 und 2 zu Null vielen aus stark Abseitsverdächtigen Positionen. So ging es auch in die Halbzeitpause. Als sich dann noch Keeper Marc Müller verletzte und mit Sezer Yavus ein Feldspieler im Tor stand müntzte dies der SVA in Tore um. Leider fand unsere Mannschaft nicht ins Spiel und konnte auch keine Akzente setzen. Im 2.ten Durchgang erhöten die Affstätter das Ergebnis auf 6:0 (65, 67, 78, 90+1) und untermauerten Ihre Titelansprüche.

Es haben gespielt:

1. Marc Müller (70 12. Sezer Yavuz), 2. Tim Gfrörer, 3. Michael Boos, 4. Holger Kaiser, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter (43. 13. Fabian Braitmaier), 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 9. Murat Usta (62. 14. Patrick Bahlinger), 10. Michael Löffler, 17. Jens Bahlinger, 15. Christos Pamlidis

 

Reserve

SV Affstätt : SF Kayh 3:4 (09.03.2014)

Die ersten zehn Spielminuten gehörten ganz klar den Hausherren und unser Team hatte so seine liebe Mühe mit dem Pressing um zu gehen. Doch genau in dieser Drangphase erzielte Manuel Bahlinger nach 11 Spielminuten den 0:1 Führungstreffer. Nun war unsere Truppe bessser in der Partie und hielt gut dagegen. Mario Hezel hätte vor dem Seitenwechsel mit einer guten Einzelaktion die Führung ausbauen können. Nach dem Seitenwechsel machte er es besser und erzielte nach 47. Minuten die 0:2 Führung. Nur drei Zeigerumdrehungen später gelang Christos Pamlidis per direkt verwandeltem Freistoß das 0:3. Doch nun wollten die Hausherren mehr und drückten auf das Kayher Tor. Nach 53. Minuten gelang das 1:3 und 58. Minuten das 2:3. Unsere Truppe Stand zwar gut doch der SF A kam immer wieder gefährlich vor das Kayher Tor. Nach 75. Minuten wurde dies mit dem 3:3 belohnt. Doch auch unsere Offensive konnte immer mal wieder vor dem Affstätter Tor für Gefahr sorgen. Silas Löffler gelang in der 80. Minute das 3:4 was gleichzeitig de rEndstand war.

Es haben alle gespielt:

1. Frank Lutscher, 2. Thomas Schnell, 3 Stefan Hätinger, 4 Tim Schöndorfer, 5. Hannes Strobel, 6. Jonas Schwaiger, 7. Kevin Ansel, 8. Silas Löffler, 9 Mario Hezel, 10. Christos Pamlidis, 11 Manuel Bahlinger, 12. Daniel Schneider, 13. Mark Hörmann, 14.Mario Schmidt

 

SF Kayh : TSV Tailfingen 0:1 (01.12.2013)

Tailfingen wollte die Niederlage aus der Vorrunde weg machen und trat in den ersten 25 Spielminuten auch so auf. Matthias Hübner musste bis dahin einige male parieren. Dann gelang dem TSV nach 22 Minuten der 0:1 Führungstreffer. Sehr Fragwürdig da Matthias Hübner mit der Hand bereits am Ball war doch der unparteiische gab Tor für Tailfingen. Unser Keeper Matthias Hübner war so erzürnt und holte sich in dieser aktion gelb und gelbrot wegen Motzen. Dies war gleichzeitig ein Hallo Wach-Effekt für unsere Truppe die nun gefährlich auf den Ausgleich drückte. Patrick Bahlinger oder auch Niclas Reeg hätten mit guten Möglichkeiten noch vor dem Seitenwechsel den Ausgleich erzielen können. Tailfingen hatte nach dem Platzverweis einen Gang runter geschaltet und konzentrierte sich überwiegend auf Ihr Konterspiel. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild Kayh  drückte und Tailfingen konzentrierte sich auf das Kontern. Mit der fortschreitenden Spielzeit erschwerte nun auch der in Mitleidenschaft gezogene Kayher Rasenplatz das Spielgeschehen beider Mannschaften. Mitte der 2.ten Spielhälfte lies sich ein TSV Akteur zu einer Tätigkeit hinreißen und wurde ebenfalls Frühzeitig zum Duschen geschickt. Doch auf Kayher Seite wollte einfachder Treffer zum Ausgleich nicht fallen. ZumSchluss hätte der TSV noch auf 0:2 erhöhen können doch der Ball landete am Pfosten. So überwintert unsere Truppe mit 3 Spielen weniger als die Konkurenz mit 12 Punkten und 16:26 Toren auf dem 13.Tabellenrang.

Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 3. Michael Boos, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai,  9. Silas Löffler (20` 22. Eipper Patrick), 10 Julian Notter, 11. Patrick Bahlinger (76` 2. Holger Kaiser ), 11. Silas Löffler, 14. Niclas Reeg,  15. Tobias Riethmüller, 13. Hannes Strobel,
Reserve
SF Kayh : TSV Tailfingen 3:2 (01.12.2013)
Tailfingen erwischte den besseren Start und war bereits nach fünf Spielminuten mit 0:1 in Front. Nach 13 Minuten sogar mit 0:2. Doch unsere Truppe steckte den Kopf nicht in den Sand um kam durch Tim Gfrörer nach 19. Minuten zum 1:2 Anschlusstreffer. In einer hitzigen Partie mit vielen kleinen Faulspielen und Tormöglichkeiten auf beiden seiten ging es so auch in die Halbzeitpause.
Nach einem Eckball gelang Jonas Schwaiger nach 56 Zeigeumdrehungen der Treffer zum 2:2 Ausgleich. Der immer schwerer zu bespielende Kayher Rasenplatz erschwerte nun beiden Mannschaften das weitere Spielgeschehen. In den letzten 20 Spielminuten trug dann die Fitness  und der Siegeswille auf Kayher Seite zum letzlich verdienten Sieg bei. Nach einem scharf geschossenen Freistoß von Tim Gfrörer konnte der Gästekeeper den Ball nur nach vorne abklatschen wo Moritz Schlüter am schnellsten reagierte und den Ball zum 3:2 Siegtreffer in den Maschen versenkte. So überwintert unsere Truppe mit 3 Spielen weniger als die Konkurenz mit 12 Punkten und 19:22 Toren auf dem 10.Tabellenrang.
Es haben alle gespielt:
1. Marc Müller, 2. Rico Rottke, 3.Stefan Hätinger, 4. Tim Schöndorfer, 5. Benjamin Barth, 6. Tim Gfrörer, 7.Steffen Mack, 8. Kevin Ansel, 9. Jonas Schwaiger,10. Murat Usta, 12. Hannes Strobel, 11. Moritz Schlüter, 13. Daniel Schneider, 14. Manuel Bahlinger, 15. Markus Hübner, 16. Kevin Wolf

 

 

TV Nebringen : SF Kayh 2:2 (17.11.2013)

Gegen Nebringen war es nicht einfach. Die Hausherren wollten die Punkte unbedingt zuhause behalten. Man hatte das gefühl Nebringen war die ganze Partie über laufbereiter und den Tick besser im Spiel. Nach 9. Spielminuten ging Nebringen mit 1:0 in Führung. Matthias Hübner hatte vor dem Seitenwechsel noch die eine oder andere Möglichkeit der Nebringer entschärfen können. Patrick Bahlinger war es der nach seiner Einwechslung den 1:1 Ausgleich erzielen konnte. Nebringen gelang nach 68. Minuten nach einem langen Abschlag und Überraschungseffekt die 2:1 Führung. Nach einem Freistoß von Felix Piskai reagierte Julian Notter am schnellsten und Konnte den Ball in der eigentlich bereits verloren geglaubten Partie zum 2:2 über die Torlinie drücken.

Es haben gespielt:
1. Matthias Hübner, 5. Michael Boos, 3. Fabian Braitmaier, 4. Sezer Yavuz (81` 12. Holger Kaiser), 6. Benjamin Notter, 7. Julian Notter, 8. Felix Piskai,  9. Serdar Süküt, 10. Michael Löffler (39`13. Patrick Bahlinger), 11. Silas Löffler, 17. Jens Bahlinger, 2. Tobias Riethmüller, ET Patrick Eipper
Reserve
TV Nebringen : SF Kayh 1:0 (17.11.2013)
Kurz gesagt, in diesem Spiel hat unsere Truppe einfach die Durchschlagskraft in der Offensive gefehlt. Kaum Tormöglichkeiten konnten erspielt werden und die Hausherren war die Tonangebende Mannschaft. Nach einem Eckball und Kopfball mitte der 1.Hälfte gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung. Patrick Eipper verhinderte in so mancher Situation eine höhere Führung. Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis in die Schlussviertelstunde ehe unsere Truppe versuchte den Ausgleich zu erzielen. Doch es sollte nicht sein und das Spiel war verloren.
Es haben alle gespielt:
1. Patrick Eipper, 2. Manuel Bahlinger, 3.Rico Rottke, 4. Tim Schöndorfer, 5. Hannes Strobel, 6. Tim Gfrörer, 7.Benjamin Barth, 8. Kevin Ansel, 9. Christian Radda, 12. Daniel Schneider, 11. Moritz Schlüter, 13. Stefan Hätinger, 14. Benjamin Gaiser, 15. Mark Hörmann

 

FSV Deufringen : SF Kayh 0:1 (03.11.2013)

Wenn die Chancenverwertung zählbar umgemünzt worden wäre, hätte unsere Truppe schon in der ersten Spielhälfte ein deutlich entspannter Spielverlauf auf den Rasen bringen können. Michael Löffler oder Julian Notter, Serdar Süküt oder auch Fabian Braitmaier vergaben beste Möglichkeiten für unser Team. Auf der anderen Seite war A-Jugendkeeper Marc Müller an zwei brenzligen Spielszenen zur Stelle und hielt seinen Kasten sauber. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild. Es dauerte bis zur 60. Spielminute ehe Fabian Braitmaier nach einem Eckball aus dem Getümmel heraus die Kayher Führung erzielen konnte. Die Kayher offensive versäumte es jedoch in der letzten halben Stunde den Sack zu zu machen. Vor dem Abpfiff war das Glück auf Kayher Seite als ein Freistoß den Pfosten tuschierte. Alles in allem war der Kayher Sieg verdient. Die gleiche Leistung gilt es nun im Heimspiel gegen Oberjesingen zu bestätigen.

Es haben gespielt:

1. Marc Müller, 2. Michael Boos (14. Tim Gfrörer), 3. Fabian Braitmaier, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Julian Notter, 8. Felix Piskai,  9. Serdar Süküt, 10. Michael Löffler (11.Patrick Bahlinger), 12. Christos Pamlidis (13. Chris Maurer ), 15.Usta Murat , ET Patrick Eipper  

 

Reserve

FSV Deufringen : SF Kayh 0:4 (03.11.2013)

Mit einer Tollen geschlossenen Mannschaftsleistung konnte unserer Reserve die 3 Punkt aus Deufringen mit nehmen. Chancen gab es zwar auf beiden Seiten doch mit 0:0 ging es in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel waren es dann Steffen Mack (52. 0:1), Moritz Schlüter (59. 0:2), Niclas Reeg (72. 0:3) und Manuel Bahlinger (81. 0:4) die die Kayher Treffer zum Sieg erzielten. Es haben alle gespielt:

1. Kevin Wolf, 2. Manuel Bahlinger, 3.Rico Rottke, 4. Tim Schöndorfer, 5. Hannes Strobel, 6. Tim Gfrörer, 7.Steffen Mack, 8. Niclas Reeg, 9. Christian Radda, 10. Murat Usta, 11. Silas Löffler, 12. Moritz Schlüter, 13. Mario Schmidt, 14. Mark Hörmann

 

SF Kayh : KSC Böblingen 3:0 (27.10.2013)

Deutlich spielstärker zeigte sich unsere Mannschaft gegen die Gäste aus Böblingen. Michale Löffler, Julian Notter oder auch Felix Piskai vergaben gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Nach 25. Spielminuten war es dann Kapitän Michael Löffler der per Direktabnahme die 1:0 Führung erzielte. Nun kam auch der KSC zu Tormöglichkeiten doch Routinie Matthias Hübner war zur Stelle. Nach dem Seitenwechsel war es erneut Michael Löffler in der 56 Spielminute, der nach sehenswertem Zuspiel von Christos Pamlidis auf 2:0 erhöhte. Im weiteren Spielverlauf wurden Angriffe auf beiden Seiten unsauber zu Ende gespielt oder die Keeper waren jeweils zur Stelle. Erst in der 85. Minute erzielte der stark aufspielende Christos Pamlidis nach Zuspiel von Julian Notter den 3:0 Endstand.

Es haben gespielt:
1. Matthias Hübner, 3. Michael Boos, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Julian Notter, 8. Felix Piskai,  9. Mario Hezel (55` 12. Christos Pamlidis), 10. Michael Löffler (80` 13.Chris Maurer), 11. Fabian Braitmaier (84´ 14. Patrick Bahlinger), 17 Jens Bahlinger, 15. Niclas Reeg, ET Patrick Eipper

 

Reserve
SF Kayh : KSC Böblingen 3:4 (27.10.2013)

Gut gespielt und trotz allem verloren. Tim Gfrörer brachte unsere Truppe per verwandeltem Elfmeter nach 5 Spielminuten mit 1:0 in Führung. Unsere Truppe gelang es jedoch nicht mehr zählbares aus der Feldüberlegenheit der ersten 30 Minuten heraus zu holen. Und so genügte den Gästen mehr oder weniger eine Chance um den 1:1 Ausgleich zu erzielen. Nun gelang uns nichts mehr und der KSC konnte noch vor dem Seitenwechsel auf 1:3 davon ziehen (41´ Abspielfehler, 44´ Abseitsposition). Nach dem Seitenwechsel war es Christian Radda der uns mit seinem Doppelpack binnen zwei Minuten (53´, 55´) zurück ins Spiel brachte. Weiter im Spielverlauf vergaben beide Teams gute Möglichkeiten oder die Keeper waren zur Stelle. Leider gelang dem KSC in der 86. Spielminute der 3:4 Endstand. Nun gilt es die gute Leistung mit ins Auswärtsspiel gegen Deufringen zu nehmen und Fehler ab zu stellen..

Es haben alle gespielt:
1. Kevin Wolf, 2. Tim Gfrörer, 3. Tim Schöndorfer, 4. Tobias Riethmüller, 5. Hannes Strobel, 6. Jonas Schwaiger, 7.Steffen Mack, 8. Silas Löffler, 9. Christian Radda, 10. Murat Usta, 11. Moritz Schlüter, 12. Daniel Schneider, 13. Kevin Ansel, 14. Stefan Hätinger, 15. Manuel Bahlinger, 16. Rico Rottke, ET Mario Schmidt

 

TV Gültstein : SF Kayh 1:1 (13.10.2013)

Krass gesagt ist der Gegner vor dem Kayher 16-Meterraum ist jede Aktion Brandgefährlich. Und so kam es wie es kommen musste, der TVG ging bereits nach 40 Spielsekunden mit 1:0 in Führung.  Unsere Truppe erarbeitete sich im weiteren Spielverlauf gegen eine tief stehenden TV G ein einen Spiel- und Chancenvorteil. Doch die Chancenverwertung war auch in diesem Spiel Ungenügend. Die beste Kayher Möglichkeit zum Ausgleich vergab Tim Gfrörer vom Elfmeterpunkt aus nachdem Arne Bauer im 16Meterraum zu Fall gebracht wurde. So dauerte es bis kurz vor dem Halbzeitpfiff ehe Serdar Süküt den Ball aus 8 Metern über die Torlinie drückte. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild Kayh spielerisch überlegen doch die letzte Konzentration den Ball im Tor unter zu bringen fehlte. Nach 70 Spielminuten brachte Benjamin Notter einen TVG Akteur im 16 Meterraum unglüglich zu Fall. Gelb-rot und Elfmeter waren die Folge. Doch Routinie Matthias Hübner zeigte auf der Linie seine Klasse und konnte parieren. Auch mit 10 Mann lag das Spielgeschehen weiter in Kayher Hand. In der Schlussviertelstunde war der Keeper des TVG ordentlich gefordert und entschärfte hochkarätige und beste Kayher Möglichkeiten. Der 1:1 Endstand kann wohl mit einem lachenden und weinenden Auge betrachtet werden. Zum einen die mangelnde Chancenverwertung auf der anderen Seite das Glück des Tüchtigen. In die kommenden beiden Heimspielen gegen den TSV Herrenberg und KSC Böblingen gilt es nun das Positive mit zu nehmen und die Punkte in Kayh zu behalten.
Es haben gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Tim Gfrörer (75´ 20. Chris Maurer), 3. Michael Boos, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer (75´ 17. Jens Bahlinger), 6. Benjamin Notter, 7. Fabian Braitmaier, 8. Felix Piskai,  9. Serdar Süküt, 10. Michael Löffler, 11. Silas Löffler (46´ 19. Julian Notter), ET Marc Müller

 

SF Kayh : TSV Grafenau 1:5 (06.10.2013)
Von Beginn an drückten die Gäste auf den Führungstreffer. Nach einer Einzelaktion mit Kayher Geleitschutz gelang dies auch nach 7 Spielminuten. Eiskalt wurde unsere unsichere Viererkette nach 13 Minuten und dem 0:2 erwischt.  Felix Piskai konnte nach 38 Spielminuten per direkt verwandeltem Freistoß aus 22 Metern den 1:2 Anschlusstreffer erzielen. Doch nur 2 Minuten später gelang den Gästen nach reichlich wenig Kayher Gegenwehr der 1:3 Halbzeitstand. Die Endgültige Kayher Niederlage besiegelte Arne Bauer mit einem Eigentor nach 58 Spielminuten. Der Treffer zum 1:5 Endstand fiel in der 86. Minute. Auch nach 7 Spieltagen zahlt unsere Truppe nach der Einführung und Umsetzung des 4-4-2 Systems viel Lehrgeld. Doch Rom wurde auch nicht an eiem Tag erbaut. So gilt es nun vom Derby gegen den TV Gültstein am kommenden Sonntag 3 Punkte mit nach Hause zu bringen.
Es haben gespielt:
1.Marc Müller , 2. Michael Boos, 3. Silas Löffler (56´ 13.Julian Notter), 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer (75´ 14. Patrick Bahlinger), 8. Felix Piskai,  9. Serdar Süküt, 10. Michael Löffler (80`13 Tobias Riethmüller), 11. Fabian Braitmaier, 12. Tim Gfrörer, ET Patrick Eipper
 
Reserve
SF Kayh : TSV Grafenau 2:0 (06.10.2013)
In der 1. Hälfte war Grafenau von Beginn an hell Wach und beschäftigte die Kayher Defensive und Keeper Harald Mirrione immer wieder mit gefährlichen vorstößen und Torabschlüssen. nach 15 Spielminuten zeigte der Unparteiische nach einem Schubser im im 16-Meterraum auf demn 11-Meterpunkt für unser Team. Tim Gfrörer verwandelte sicher zum 1:0. Das Kayher unsicherheiten aus der Anfangsviertelstunde stabilisierten sich und es gelangen auch sehenswerte vorstöße bis zum 16 Meterraum der Gäste, wo schließlich der letzte Pass oder auch Torabschluss fehlte. Nach dem Seitenwechsel drückte Grafenau auf den Ausgleich. Doch egal welcher unserer Jungs auf dem Spielfeld stand, es wurde darum gekämpf die Punkte in Kayh zu behalten. Nach einem schönen Spielzug unserer Truppe überraschte Tim Gfrörer in der 59. Minute mit einem Schuss aus 20 Metern den Gästekeeper zum 2:0 Endstand.
Es haben alle gespielt:
1. Harald Mirrione , 2. Kevin Wolf, 3. Tim Schöndorfer, 4. Tobias Riethmüller, 5. Hannes Strobel, 6. Moritz Schlüter, 7.Steffen Mack, 8. Tim Gfrörer, 9. Kevin Ansel, 10. Benjamin Barth, 11. Manuel Bahlinger, 12. Thomas Schnell, 13. Benjamin Gaiser, 14. Daniel Schneider, 15. Mark Hörmann, 16. Stefan Hätinger

 

Fortuna Böblingen : SF Kayh 7:0 (02.10.2013)

Bereits nach 4 spielminuten gingen die Hausherren nach einer Unruhe und strittigem Faulspiel was nicht geahndet wurde mit 1:0 in Führung. Abseits kannte der man in schwarz nicht wonach zumindest die Tore zum 2:0 nach 7 Minuten oder der Treffer zum 6:0 in der 80. Minute eine deutliche Abseitsposition vorausgegangen war. Mal davon abgesehen das unsere Truppe viel umsonst Laufen musste und keinen Zugriff auf das Spiel fand konnten auch die Spielstarken Einzelspieler der Böblinger nicht immer ausgeschaltet werden. So folgten noch vor dem Seitenwechsel die Treffer zum zum 4:0 Halbzeitstand (36`, 40`,) Nach dem Seitenwechsel liesen es die Böblinger langsamer angehen. Nach 70 Spielminuten zeigte der unparteiische nach einem Faulspiel auf den Elfmeterpunkt. 5:0. Der 7:0 Endstand gelang nach einer gelungenen Einzelaktion in der 86. Minute

Es haben gespielt:

1.Marc Müller , 2. Julian Notter, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer , 8. Felix Piskai,  12. Christos Pamlidis (57´ 3. Mario Hezel), 10. Michael Löffler (80`13 Tobias Riethmüller), 11. Patrick Bahlinger, 17. Jens Bahlinger,
 
Reserve
Fortuna Böblingen : SF Kayh 4:2 (01.10.2013)
Zwar verloren, dies wäre aber sicher nicht nötig gewesen. Die Chancenverwertung war der Knackpunkt im Spielverlauf. Zahlreiche gute Tormöglichkeiten wurden im ersten Durchgang vergeben. Niclas Reeg hatte unsere Truppe nach 40. Minuten mit 0:1 in Führung.  Noch vor dem Seitenwechsel musste Kevin Wolf den Ball zum 1:1 aus den Maschen holen. Nach dem Seitenwechsel lieferten sich beide Mannschaften auf dem relativ kleinen Kunstrasen einen offenen Schlagabtausch. Zwei Elfmeter ermöglichten beiden Mannschaften den 2:2 (55´, 57´Tim Gfrörer) Ausgleich. Fortuna konnte jedoch im weiteren Spielgeschehen mit zwei Kontern das Spiel mit 4:2 (75´, 87´, ) für sich entscheiden.
Es haben alle gespielt:
1. Kevin Wolf , 2. Tim Gfrörer, 3. Tim Schöndorfer, 4. Tobias Riethmüller, 5. Hannes Strobel, 6. Moritz Schlüter, 7.Steffen Mack, 8. Fabian Braitmaier, 9. Christian Radda, 10. Niclas Reeg, 11. Silas Löffler, 12. Thomas Schnell, 13. Benjamin Gaiser, 14. Daniel Schneider

 

SF Kayh : VFL Oberjettingen 1:2 (29.09.2013)
Geistig nicht auf dem Spielfeld war unsere Truppe in der 1.Spielhälfte gegen die Gäste aus Oberjettingen. Bereits nach 6. Spielminuten Köpfte der Vfl die 0:1 Führung. Nach einer Viertel Stunde hätte es gut und gerne auch 0:4 stehen können. Nach 20 Minuten erhöhte der VFL mit einem Distanzschuss auf 0:2. Nach dem Seitenwechsel waren unsere Jungs auch im Spiel angekommen und Kämpften sich zurück. Fabian Braitmaier erzielt nach einem Sololauf bereits nach 50. Spielminuten den 1:2 Anschlusstreffer. Die Gäste beschränkten sich nun nur noch darauf die Führung über die Zeit zu bringen. Arne Bauer (70` Kopfball) oder Felix Piskai (78´ per Freistoß) scheiterten mit den besten Kayher Möglichkeiten nur knapp am Gästekeeper. Wenn man die Spielinvestitionen der 2. Hälfte betrachten wäre ein Punkt verdient gewesen. Gegen die nächsten Spielstarken Truppen aus Böblingen und Grafenau wird es sicher nicht leicht Punkte mit nach hause zu bringen. Doch wie sagt man so schön im Fußball ist nichts unmöglich.
Es haben gespielt:
1.Matthias Hübner , 2. Michael Boos (60´ 20. Mario Hezel) , 17. Jens Bahlinger, 4. Sezer Yavuz (75. 3. Silas Löffler), 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Julian Notter (65. 9. Serdar Süküt), 8. Felix Piskai, 12. Christos Pamlidis, 10. Michael Löffler, 11. Fabian Braitmaier, 19. Chris Maurer, ET Marc Müller
 
Reserve
SF Kayh : VfL Oberjettingen 1:3 (29.09.2013)
Es haben alle gespielt:
1. Kevin Wolf , 2. Tim Gfrörer, 3. Patrick Eipper, 4. Tim Schöndorfer, 5. Hannes Strobel, 6. Moritz Schlüter, 7. Steffen Mack, 8. Jonas Schwaiger, 9. Christian Radda, 10. Mario Hezel, 11. Patrick Bahlinger, 12. Thomas Schnell 13. Daniel Schneider, 14. Markus Hübner, 15. Mark Hörmann
 
SF Kayh : FV Mönchberg  2:2 (15.09.2013)

In einer starken Anfangsphase erwischt der FV M nach einer Flanke und Kopfball nach 6 Minuten den besseren Start und ging mit 1:0 in Führung. Nur eine Minute später legte Chris Maurer am 16 Meterraum quer auf Silas Löffler und der volendete zum 1:1 Ausgleich. Lange Zeit hatte dann die Sportfreunde das Spiel im Griff. Kurz vor dem Seitenwechsel war es Arne Bauer der nach einer Flanke von Felix Piskai per Kopf die 2:1 Führung erzielte. Nach dem Seitenwechsel ein anderes Bild der FVM drückte auf den ausgleich und unser Team ließ die Gäste gewähren. Immer wieder war Matthias Hübner oder ein Verteidiger zur Stelle der noch klären konnte. Doch wer wirklich ein halbe Stunde lang um den Ausgleich bettelt der bekommt Ihn auch. Nach 75 Minuten konnte der FVM nach einem Eckball und Kopfball den Ausgleich erzielen. Erst jetzt nahm unsere Truppe wieder am Spiel teil und erspielte sich noch die eine oder andere Möglichkeit. Doch auch Mönchberg kam noch zu Tormöglichkeiten und hätte kurz vor dem Ende das Spiel für sich entscheiden können. Endstand 2:2.

Es haben gespielt:

1.Matthias Hübner , 2. Julian Notter, 3. Fabian Braitmaier, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer (75´ 13. Mario Hezel), 8. Felix Piskai, 9. Serdar Süküt (75` 16  Christos Pamlidis), 10. Michael Löffler, 11. Silas Löffler ( 45´ 12. Patrick Bahlinger), 14. Jens Bahlinger, 15. Michael Boos, ET Marc Müller
 
Reserve
SF Kayh : FV Mönchberg 0:3 (15.09.2013)
Was soll man zum Spiel Berichten? Von Beginn an zeigten die Gäste das Sie diese Spiel Gewinnen wollten und gingen nach 10.Spielminuten mit 1:0 in Führung. Nach 25 Minuten erhöhten die Gäste auf 0:2. Errst nach dem Seitenwechsel war unsere Mannschaft besser im Spiel konnte aber nicht wirklich viel effektives umsetzen. Zum Schluss muss man froh sein das die Gäste Ihre Tormöglichkeiten nicht konsequenter nutzten und der Endstand 0:3 lautete.
Es haben alle gespielt:
1. Kevin Wolf , 2. Stefan Hätinger, 3. Benjamin Barth, 4. Jörg Rentschler, 5. Tobias Riethmüller, 6. Tim Gfrörer, 7.Manuel Bahlinger, 8. Daniel Klein, 9. Markus Hübner, 10. Moritz Schlüter, 11. Patrick Eipper, 12. Daniel Schneider, 13. Thomas Schnell, 14. Mark Hörmann



 

TV Darmsheim III : SF Kayh  1:0 (08.09.2013)

Fazit zum Spiel: wenn du einfach gegen 12 Mann spielst kannst du kein Spiel gewinnen. Bereits nach 5 Spielminuten zegte der Heimschiedsrichter auf den 11-Meter-Punkt. Doch A-Jugend Keeper Marc Müller konnte parieren. Im weiteren Spielverlauf ertönten immer wieder Pfiffe gegen unser Team die sehr gewöhnungsbedürftig und zugunsten der Hausherren waren. Erneut Marc Müller hielt kurz vor dem Pausenpfiff das 0:0 im 1gegen1 fest. Zuvor hatten Michael Löffler und Serdar Süküt die Möglichkeit die Führung zu erzielen.

Nach dem Seitenwechsel wurde es nicht besser mit der Schiedsrichterleistung. Nach 65 Minuten zeigte der Referee nach einem sehr fragwürdigen Faulspiel erneut auf den 11-Meter-Punkt.

Diesmal war unser junger Keeper Chancenlose und der TVD ging mit 1:0 in Führung. Die beste Kayher Möglichkeit im 2. Durchgang hatte kurz zuvor Michael Löffler nach Zuspiel von Patrick Bahlinger. Doch dessen Schuss verfehlte das Tor um Haaresbreite. Endstand nach dieser bitteren Partie 1:0. Das kommende Spiel gegen den FV Mönchberg findet bereits um 11:00 Uhr statt.

Es haben gespielt:

1. Marc Müller, 2. Julian Notter, 3. Jens Bahlinger (73´ 14. Michael Boos), 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Fabian Braitmaier, 7. Chris Maurer (71´ 13. Mario Hezel), 8. Felix Piskai, 9. Serdar Süküt, 10. Michael Löffler, 11. Patrick Bahlinger, 12. Silas Löffler, ET Harald Mirrione
 
Reserve
TV Darmsheim III : SF Kayh 7:1 (08.09.2013)
Nicht viel zu holen gab es für unsere Reserv in Darmsheim. Zur Halbzeit stand es 4:1( 11, 22, 30, 38 ). Markus Hübner konnte in der 44. Spielminute den 4:1 Anschlusstreffer erzielen. Nach dem Seitenwechsel schalteten die Hausherren einen Gang zurück und unsere Truppe hatte duch Markus Hübner, Tim Gfrörer oder auch Daniel Klein die eine oder andere Tormöglichkeit. Doch Darmsheim spielte Ihre Möglickeiten cleverer zu ende und so hieß der Spielstand am Ende 7:1(50, 65, 89). Nun gilt es gegen Mönchberg noch die größeren Fehler abzustellen und vorne das Tor zu Treffen dann ist auf jeden Fall ein Punkt möglich.
Es haben alle gespielt:
1. Harald Mirrione , 2. Stefan Hätinger, 3. Kevin Wolf, 4. Frank Lutscher, 5. Tim Schöndorfer, 12. Mark Hörmann, 7.Manuel Bahlinger, 8. Tim Gfrörer, 9. Markus Hübner, 10. Daniel Schneider, 11. Patrick Eipper, 13. Thomas Schnell 14.DanielKlein
 
 

 

SF Kayh : SV Affstätt  2:3 (01.09.2013)
In einem kampfbetonten Gäuderby erwischten die Gäste aus Affstätt den besseren start und lagen nach 16 Spielminuten bereits mit 0:2 (12`,16`) vorn. Nach einem Freistoß und Lattentreffer von Felix Piskai nach 36.Spielminuten reagierte Arne Bauer am schnellsten und schob die Kugel zum 1:2 über die Linie. In mehereren Privatduell Mattias Hübner gegen die SVA Offensive war der Sieger meist auf Kayher Seite. Nach dem Seitenwechsel gelang Felix Piskai mit einem verwandelten Faulelfmeter der 2:2 ausgleich. Mit einer diziplinierten Defensivleistung liesen die Hausherren so gut wie keine weiteren Möglichkeiten für die Gäste zu. Doch in der 89. Spielminute gelang den Gästen nach einem Freistoß und Kopfball der 2:3 Siegtreffer.

Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 2. Jonas Schwaiger, 3. Silas Löffler, 4. Julian Notter, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 9. Serdar Süküt, 10. Michael Löffler, 11. Patrick Bahlinger, 12. Fabian Braitmaier, 13. Mario Hezel, 14. Tobias Riethmüller, 15. Michael Boos, ET Marc Müller
 
Reserve
SF Kayh : SF Affstätt 0:3 (01.09.2013)
Es haben alle gespielt:
1. Kevin Wolf, 2. Daniel Schneider, 3. Benjamin Gaiser, 4. Benjamin Barth, 5. Tim Schöndorfer, 6. Hannes Strobel, 7.Kevin Ansel, 8. Tim Gfrörer, 9. Christian Radda, 10. Patrick Eipper, 11. Moritz Schlüter, 12. Mark Hörmann, 13. Thomas Schnell 14.Nick Notter

 

 

TSV Tailfingen : SF Kayh 2:3 (25.08.2013)

In einem kampfbetonten Gäuderby gelang es Serdar Süküt unser Team nach nur 5 Spielminuten in Führung zu bringen. Patrick Bahlinger setzte hierbei den Heimkeeper unter Druck und zwang Ihn zu einem Pressschlag so das süküt nur noch einschieben musste. Mit einer tollen einzelaktion nach 20 Spielminuten war erneut Süküt zur Stelle und erzielte eiskalt das 0:2. Weitere Möglichkeiten auf beiden Seiten verpufften im nichts oder wurden überhastet abgeschlossen. Nach einem Eckball und Kopfball nach 40 Spielminuten gelang dem TSV der 1:2 Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel kamen die Tailfinger wacher und reaktionsschneller aus der Kabine und vergaben gute Möglchkeiten zum Ausgleich zu kommen. Auch Matthias Hüber war immer wieder zur Stelle vereitelte beste Möglichkeiten des TSV. Nach 78 Minuten gelang es dem TSV mit einem satten Distanzschuss aus der Drehung den 2:2 Ausgleich zu erzielen. Nach einem Freistoß von Felix Piskai aus gut 30 Metern und einem Torwartpatzer des TSV gelang es Patrick Bahlinger den 2:3 Endstand zu erzielen.
Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 2. Julian Notter, 3. Fabian Braitmaier, 4. Jens Bahlinger, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer (75. 12. Mario Hezel), 8. Felix Piskai, 9. Serdar Süküt (87. 15. Niclas Reeg), 10. Michael Löffler, 11. Patrick Bahlinger, 13. Jonas Schwaiger, 14. Hannes Strobel, ET Marc Müller

 

Reserve

TSV Tailfingen : SF Kayh 2:1 (25.08.2013)
Unsere Mannschaft war im ersten Durchgang die tonangebende Truppe auf dem Spielfeld und ging nach 20 Spielminuten nach einem verwandelten Faulelfmeter von Tim Gfrörer mit 0:1 in Führung. Bis dahin wurden bereits etliche gute Möglichkeiten liegen gelassen. Nach 30 Minuten gelang dem TSV der Ausgleich zum 1:1. Keeper Kevin Wolf sah nach einem Freistoß nicht gut aus und der Ball landete in den Maschen. Nach 40 Minuten und einem Eckball sah unser Keeper erneut nicht gut aus und faustete den Ball zum 2:1 ins eigene Tor. Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, Kayh spielte und der TSV stand gut in der eigenen Hälfte. Doch die eigene Unkonzentrierheit oder überhastete Torabschlüsse verhinderten einen weitere Kayher treffer. Da wäre deutlich mehr drin gewesen aber das nächste Spiel kommt.

Es haben alle gespielt:

1. Kevin Wolf, 2. Stefan Hätinger, 3. Benjamin Gaiser, 4. Benjamin Barth, 5. Tim Schöndorfer, 6. Tobias Riethmüller, 7.Kevin Ansel, 8. Tim Gfrörer, 9. Christian Radda, 10. Steffen Mack, 11. Moritz Schlüter, 12. Daniel Schneider, 13. Mark Hörmann, 14. Patrick Eipper, 15. Jörg Rentschler, 16. Nick Notter

Pokalspiele:
 
SF Kayh : Fortuna Böblingen  0:6 (04.09.2013)
Spielerisch und kämferisch war in diesem Spiel nichts für unsere Mannschaft zu holen. Zu große Lücken und Abstände in den Viererketten luden die Gäste zum Toreschießen ein. Halbzeitstand 0:2 (9´, 30´). Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild. Und die Gäste konnten das Ergebnis auf den 0:6 Endstand (62´, 67´, 78´, 88´) ausbauen.
 Es haben gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Jens Bahlinger, 3. Dirk Löffler (45´ 14. Tim Gfrörer), 4. Michael Boos (65´ 15. Hannes Strobel), 5. Arne Bauer, 6. Julian Notter, 7. Chris Maurer (72´ 16. Patrick Bahlinger) , 8. Felix Piskai, 9. Mario Hezel (45´ 12. Serdar Süküt), 10. Michael Löffler, 11. Fabian Braitmaier (45´ 13. Benjamin Notter), 13. Mario Hezel, 14. Tobias Riethmüller, 15. Michael Boos, ET Marc Müller
 
SF Kayh: GSV Maichingen II  1:0 (18.08.2013)
In der ersten Spielhälfte neutralisierten sich quasi beide Mannschaften mit einer guten Defensivarbeit. Beiden Mannschaften blieb häufig nur die möglichkeit mit langen Bällen zu Arbeiten wo die Defensivabteilungen zur Stelle waren. Der einzige Treffer des Spieles gelang Michael Löffler nach 25 Spielminuten mit einem sehenswerten Schuss in den Winkel aus 16 Metern. In der 2.ten Spelhälfte das gleiche Bild. Defensiv standen beide Mannschaften richtig gut mit Ihren Viererketten was es beiden Offensivabteilungenerschwerte zu Möglichkeiten zu kommen. Am Ende Stand das1:0 und unsere Truppe zieht in die nächste Pokalrunde gegen den SV Mötzingen ein.
Es haben  gespielt:
1. Marc Müller , 2. Dirk Löffler (3` 12. Mario Hezel ==> 67` 13. Patrick Bahlinger), 3. Jens Bahlinger, 4. Arne Bauer, 5. Sezer Yavuz, 6. Benjamin Notter, 7.Fabian Braitmaier , 8. Felix Piskai, 9. Julian Notter, 10. Michael Löffler, 11. Serdar Süküt (80` 14. Christian Radda),n15. Jonas Schwaiger, 16. Hannes Strobel,

Vorbereitungsspiele:

SF Kayh: TSV Kuppingen II  2:4 (20.08.2013)
Im letzten Vorbereitungsspiel zur neuen Runde patzte unsere Truppe und musste eine 2:4 Niederlage hin nehmen. Ein schwaches Defensivverhalten ermöglichte den Gästen ein leichtes Spiel und ging mit einer 0:2 Halbzeitführung in die Halbzeit (35`, 43`). Nach dem Seitenwechsel nutzten die Gäste unsere Unachtsamkeiten aus und Müntzten Sie zur 1:4 Führung (58`, 68`) um.
Zwischenzeitlich hatte Fabian Braitmaier auf 1:3 (62`) verkürzen können. Der Treffer von Patrick Bahlinger nach 82. Spielminuten zum 2:4 Endstand war dann nur noch Ergebniskosmetik.
Es haben alle gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Julian Notter, 3. Fabian Braitmaier, 4. Jens Bahlinger, 5. Arne Bauer, 6. Benjamin Notter, 7. Silas Löffler, 8. Niclas Reeg, 9. Serdar Süküt, 10. Michael Löffler, 11. Mario Hezel, 12. Felix Piskai,13. Patrick Bahlinger, 14. Sezer Yavuz, 15. Jonas Schwaiger, 16. Hannes Strobel, ET Marc Müller
 
SF Kayh: Spvgg. Holgerlingen A-Jugend 3:3 (15.08.2013)
Zur Halbzeit hätte es nach großchancen eigentlich 4:0 für Kayh stehen müssen. Doch Zahlreiche Möglichkeiten wurden vergeben und die A-Jugend schlug vor dem Kayher Gehäuse eiskalt zurück und führte zum Halbzeitpfiff 0:2. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste hell wach aus der Kabine und gingen bereits nach 55. Spielminuten mit 0:3 in Führung. Nach 65.Minuten agierte unser Keeper Patrick Eipper im 16 Meterraum etwas ungeschickt und der unparteiische zeigt auf den Elfmeterpunkt. Doch der Schütze verfehlte das Ziel. Quasi im Gegenzug erzielte Christian Radda nach Zuspiel von Serdar Süküt das 1:3. Nach 75 Minuten setzte sich Süküt im 16 Meteraum alleine duch und konnte den 2:3 Anschlusstreffer erzielen. In der 85. Spielminute setzte sich erneut Süküt im 16 Meteraum durch und traf im Abschluss den Pfosten, doch Christian Radda war zur Stelle und konnte den Ball zum Ausgleich über die Torlinie drücken.

Es haben alle gespielt:

1. Patrick Eipper , 2. Tobias Riethmüller, 3. Jens Bahlinger, 4. Arne Bauer, 5. Dirk Löffler, 6. Silas Löffler, 7.Fabian Braitmaier , 8. Felix Piskai, 9. Moritz Schlüter, 10. Michael Löffler, 11. Serdar Süküt, 12. Kevin Ansel, 13. Jonas Schwaiger, 14. Christian Radda, 15. Steffen Mack

 

SF Kayh: SV Nufringen II   1:7 (11.08.2013)
Auch unsere 1. Mannschaft musste gegen den Bezirksligisten einen herben dämpfer hin nehmen. Bereits nach 2 Spielminuten gelang es den Gästen mit 0:1 in Führung zu gehen.Nach30 Minuten erhöhten die Gäste auf den 0:2 Halbzeitstand. Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste erneut besser in die Partie und schraubten das Ergebnis bis zur 73. Minute auf 0:6 (55`, 58`, 70`,73`). Einziger Ehrentreffer konnte Benjamin Notter in der 82 Spielminute zum 1:6 erzielen. Doch der SV N konnte nur fünf Minuten Später den Treffer 1:7 Endstand erzielen.
Es haben alle gespielt:
1. Matthias Hübner , 2. Dirk Löffler, 3. Christian Braitmaier, 4. Arne Bauer, 5. Fabian Braitmaier, 6. Benjamin Notter, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 9. Holger Kaiser, 10. Michael Löffler, 11.Patrick Bahlinger, 12.Sezer Yavuz, 13. Gfrörer Tim, 14. Moritz Schlüter, 15. Jonas Schwaiger, 16. Hannes Strobel, 17. Julian Notter, ET Marc Müller
 
Rohrau II: SF Kayh Res. 7 : 0 (10.08.2013)

Nicht viel zu holen gab es für unsere Reservemannschaft gegen eine in Konkurenz spielende 2.teMannschaft des SV Rohrau. In den ersten 30 Spielminuten sah es trotz allem nicht schlecht aus. Positionen wurden gehalten und Räue eng gemacht. Doch mit dem 0:1 nach ca 30 Minuten ging die Ordnung verloren und Rohrau konnte das Ergebnis bis zur Halbzeitpause auf 4:0 erhöhen. Auch mit neueu Kräften nach dem Seitenwechsel konnte unsere Truppe der läuferisch und spielerische starken Mannschaft des SVR nichts entgegen setzen. Schnelle Seitenwechsel und Spielzüge über die Flügel erschwerten unsere defensive das eigene Tor zu verteidigen. Nach 90 Spielminuten hieß der Endstand dann 7:0. Es gilt nun das Positive nach über eineinhalb Jahren ohne Reservemannschaft heraus zu picken und im ersten Spiel gegen den TSV Tailfingen besser zu machen.

Es haben alle gespielt:
1. Kevin Wolf, 2. Stefan Hätinger, 3. Tim Schöndorfer, 4. Benjamin Gaiser, 5. Hannes Strobelr, 6. Kevin Ansel, 7. Rico Rottke, 8. Tobias Riethmüller, 9. Moritz Schlüter, 10. Jonas Schwaiger, 11. Christian Radda, 12. Markus Hübner, 13. Manuel Bahlinger, 14. Benjamin Barth 15. Mark Hörmann, 16. Daniel Schneider,
 
SF Kayh: SF Unterjesingen 3:3 (01.08.2013) 
Nicht mal 8 Sekunden waren gespielt, da schlug die Kugel vom Anstoß weg im Kayher Tor zum 0:1 für die Gäste ein. In der 9. Spielminute konnte Silas Löffler mit einem schönen Heber über den Gästekeeper zum 1:1 ausgleichen. Kurz vor dem Seitenwechsel vergab Michael Löffeler nach Fauspile an Chris Maurer noch eine der Besten Kayher Möglichkeiten vom Elfmeterpunkt.
Nach dem Seitenwechsel war das Visier besser eingestellt und Michale Löffler konnte in der 58. Minute die 2:1 Führung erzielen. Beim 3:1 nach 65 Minuten war Patrick Bahlinger zur Stelle. Das 3:2 in der 80. und 3:3 in der 87. Spielminute waren jeweils individuell Fehler die es bis zum Rundenstart abzustellen gilt. Doch wenn man die Vielzahl an guten Tormöglichkeiten unserer Truppe in der 2.ten Spielhälfte Revü passieren lässt, so lässt sich erahnen was in der neuen Spielzeit alles möglich sein kann.
Es haben alle gespielt:
1. Patrick Eipper , 2. Jens Bahlinger, 3. Sezer Yavuz, 4. Arne Bauer, 5. Fabian Braitmaier, 6. Holger Kaiser, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 9. Mario Hetzel, 10. Michael Löffler, 11.Silas Löffler, 12. Patrick Bahlinger, 13. Moritz Schlüter, 14. Steffen Mack, 15. Stefan Hätinger, 16. Benjamin Gaiser, 17. Jonas Schwaiger, ET Marc Müller 
 
SF Kayh: GSVMaichingen II 2:3
Als Abschluss des Traininglagers fand die Partie gegen die GSV Maichingen II statt.
Mit etwas schweren Beinen ging unsere Truppe in die Partie. Maichingen konnte dies in der ersten Spielhälfte oftmals nutzen un kam zu Tormöglkichkeiten. Inder 22. und 24. Minute (Unstimmigkeiten in den Viererketten) gelang es Maichingen auf 0:2 vor zu legen. Nach einem Faulspiel in der 26 Minute zeigte der unparteiische für unsere Truppe auf dem 11-Meterpunkt. Leider konnte Fabian Braitmaier dies nicht nutzen. Noch vor dem Seitenwechsel hätte Fabian Braitmaiert, Michael Löffler oder Julian Notter das Ergebnis zu gunsten der Kayher Farben verbessern können. Nach dem Seitenwechsel war es dann Benjamin Notter, der nach Zuspiel von Serdar Süküt, den 1:2 Anschluss erzielen konnte. Michael Löffler gelang nach 65 Minuten nach einer schönen Einzelaktion der 2:2 Ausgleich. Beide Mannschaften hatte weitere gute Tormöglichkeiten doch beide Torhüter waren öfters zur Stelle. Maichingen gelang jedoch der 75 Minute vom Elfmeterpunkt der 2:3 Endstand.
Es haben gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Holger Kaiser, 3. Jens Bahlinger, 4. Sezer Yavuz, 5. Julian Notter, 6. Benjamin Notter, 7. Mario Hetzel, 8. Felix Piskai, 9. Fabian Braitmaier, 10. Michael Löffler, 11. Serdar Süküt, 12. Christian Braitmaier, 13. Chris Maurer, 14. Patrick Bahlinger, 15. Tobias Riethmüller, 16. Steffen Mack, ET Patrick Eipper

 

SV Hailfingen : SF Kayh  2:1  (20.07.2013)

Es haben gespielt:

1. Patrick Eipper, 2. Arne Bauer, 3. Tim Schöndorfer, 4. Hannes Strobel, 5. Sezer Yavuz, 6. Tobias Riethmüller, 7. Steffen Mack, 8. Julian Notter, 9. Moritz Schlüter 10. Patrick Bahlinger, 11. Christian Radda, 12. Mark Hörmann,13. Thomas Schnell, 14. Jonas Schwaiger,



 

SF Kayh: TSV Altingen 0:0     (19.07.2013)

Es haben gespielt:

1. Matthias Hübner, 2. Fabian Braitmaier, 3. Dirk Löffler, 4. Felix Piskai, 5. Benjamin Notter, 6. Holger Kaiser, 7. Mario Hetzel, 8. Silas Löffler, 9. Serdar Süküt, 10. Michael Löffler, 11. Chris Maurer, 12. Christian Braitmaier, 13. Tim Gfrörer, 14. Moritz Schlüter, 15. Sezer Yavuz, 16. Julian Notter, 17. Stefan Hätinger, ET Patrick Eipper