Ergebnisse Aktive Mannschaft

 

ARCHIV Berichte



22. November 2014

SF Kayh : FSV Deufringen 1:1

Unsere Truppe ging nach 3 Spielminuten nach einem Freistoß und Eigentor der Deufinger mit 1:0 in Führung. Zwar hatte unsere Mannschaft spielerisch die Oberhand doch Deufringen setzte immer wieder gefährlich Nadelstiche in Richtung Kayher Defensive. Doch so wie du die Woche über trainierst so spielt man auch am Wochenende. Und unsere Truppe fand einfach keine mittel den Ball im gegenerischen Tor unter zubringen. Nach 65.Minuten gelang den Gästen der Ausgleich zum 1:1. Unsere Offensive versucht noch einmal alles die 3 Punkte in Kayh zu behalten. Doch auch vom Elfmeterpunkt aus, Fabian Braitmaier war zuvor zu fall gebracht worden, gelang Oliver Fritsch nach 70 Minuten kein weiterer Kayher Führungstreffer. Am Ende ermauern sich die Gäste einen Auswärtspunkt.

Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle, 2. Pliver Fritsch, 3. Holger Kaiser, 4. Hannes Strobel, 5. Arne Bauer, 6. Julian Notter, 7. Tobias Vogel, 8. Felix Piskai, 20.Chris Maurer, 10. Hannes Schlüter, 11.Fabian Braitmaier (72´ 12. Patrick Bahlinger), ET Marco Tauer,13. Silas Löffler,14. Jonas Schwaiger,15. Moritz Schlüter

 

Reserve

Das Spiel der Reserve wurde zur nach der verregneten Woche zur Platzschonung abgesagt.

 

 

 Punktspiele:



16. November 2014

Die Spiele gegen den Sv Oberjesingen wurden wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt.

 

09. November 2014

SV Mötzingen : SF Kayh  3:1

Eigentlich plätscherte das so vor sich hin bis in der 26 Minute quasi aus dem nichts heraus das 1:0 erzielte. Per direkt verwandeltem Freistoßhammer erhöhte Mötzingen nach 30. Minuten auf 2:0. Im Spiel nach vorne waren zwar gute ansätze zu erkennen doch die gefährlichen Torabschlüsse auf Kayher Seite waren Mangelware. Nach dem Seitenwechsel gelang den Hausherren nach einem Freistoß aus dem getümmel heraus die 3:0 Führung. Patrick Bahlinger konnte das Ergebnis nach 59. Minuten per Kopfball auf 3:1 verkürzen. Unsere Truppe warf nochmals alles in die Waagschale doch Mötzingen stand gut und konnte die meisetn Kayher Offensivbemühungen abwehren.

 Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle, 3. Holger Kaiser, 4. Hannes Strobel (46. Patrick Bahlinger) , 5. Arne Bauer, 6. Julian Notter, 7. Fabian Braitmaier (61´ Silas Löffler), 8. Oliver Fritsch, 9. Tobias Hahn, 10. Felix Piskai (13. Moritz Schlüter), 17. Jens Bahlinger, 20. Chris Maurer.  Hahn), ET Harald Mirrione

Reserven:

SV Mötzingen : SF Kayh 0:0

Mit einer taktischen Meisterleistung und viel Beton in der Kayher Defensive konnte sich unsre Truppe Auswärts ein Punkt ermauern. Über weite Strecken des spiels waren die Hausherren die Spielbestimmende Mannschaft und konnten sich schon die eine oder andere möglichkeit erspielen. Doch in höchster not war Routinier Harald Mirrione ein sicherer rückhalt. Mit wenigen Kayher Offensivaktionen wäre sogar ein dreckiger Sieg möglich gewesen. Doch alles in allem hat unsere Truppe gegen eine bis Dato treffsichere Truppe (SV Mötingen bislang 40 Treffer erzielt) einen Punkt gewonnen.

Es haben alle gespielt:
1. Harald Mirrione, 2. Alexander Geller, 3. Thomas Schnell (80´ 14. Rico Rottke), 4. Tim Schöndorfer, 5. Benjamin Barth, 6. Benjamin Notter, 7. Silas Löffler (57´ Tobias Hamm), 8. Moritz Schlüter, 9. Alexander Braitmaier, 10. Jonas Schwaiger (26´ 12. Christian Radda), 11. Steffen Mack,  15. Mark Hörmann, ET Mario Schmidt

 

02. November 2014

VfL Oberjettingen : SF Kayh  2:3

In einem wirklich guten Kreisligaa B Spiel erwischte unsere Truppe den besseren start und ging nach einem Sololauf von Tobias Vogel und Torabschluss von Holger Kaiser nach 11 Minuten mit 1:0 in Führung. Kein Team wollte Fehler begehen und so neutralisierten sich beide Teams häufig im Mittelfeldbereich. Hannes Schlüter köpfte eine scharfe hereingabe nach 25. Minuten am Tor vorbei. Nach 29 Minuten gelang den Gästen per Sonntagsschuss aus 18 Metern der 1:1 Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel war unser Keeper Kevin Kienzle mit seiner Atacke im 16-Meterraum zu übermotiviert und der unparteiische zeigte auf den 11-Meterpunkt was die 1:2 Führung für den VfL bedeutete. Nach 65 Minuten schickte der Unparteiische einen VfL Akteur mit gelb-rot vom Spielfeld und unsere Truppe drückt mit allen Mitteln auf den Ausgleich. Es dauerte bis zur 85. Minute dann war Tobias Vogel zur Stelle und erzielt den 2:2 Ausgleich. Doch die Freude wehrte nicht lange. Nach einem Faulspiel an der 16-Meterraumgrenze zeigte der unparteiische erneut auf den Punkt für den VfL. Nach heftigen Diskusionen über diesen Pfiff schickte der Schiedsrichter Sezer Yavuz mit gelb-rot vom Spielfeld. Der Elfmeter markierte die bittere 2:3 Niederlage.

 Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle, 2. Chris Maurer (77´ 12. Patrick Bahlinger), 3. Holger Kaiser (46´ 4. Sezer Yavuz), 5. Arne Bauer, 6. Julian Notter, 7. Tobias Vogel, 9. Hannes Schlüter, 11. Fabian Braitmaier (66´ 13. Tobias Hahn), 16. Niclas Reeg, 17. Jens Bahlinger, 8. Felix Piskai,

Reserven:

SF Kayh : Vfl Oberjettingen 3:1

Von beginn an hatte unsere Truppe richtig lust offensiven Fußball zu zeigen und zu bieten. Silas Löffler, Alexander Braitmaier, Patrick Bahlinger oder auch Jonas Schwaiger sorgten für gefahr vor dem Tor der Gäste. Das 1:0 markierte Routinie Alexander Braitmaier nach 23. Spielminuten. Patrick Bahlinger 34. Minute und Jonas Schwaiger 42. Minute erhöhten noch vor dem Seitenwechsel auf 3:0. Nach der Pause lies es unsere Truppe etwas langsamer angehen und die Gäste kommen auch zur einen oder anderen Möglichkeit. Doch der in der 1. Spielhälfte für den verletzten Harald Mirrione eingewechselte Mario Schmidt zeigt das auch er tolle Parade drauf hatte. Ab und an setzte unsere offensive noch den einen oder anderen gefährlichen Vorstoß doch zählbares kam nicht dabei rum. einzig den Gästen war es vorbehalten in der 86. Minute den 3:1 Endstand zu erzielen.

Es haben alle gespielt:
1. Harald Mirrione (25´ 15. Mario Schmidt ), 2. Alexander Geller, 3. Thomas Schnell, 4. Tim Schöndorfer, 5. Hannes Strobel, 6. Benjamin Notter, 7. Silas Löffler, 8. Tobias Riethmüller, 9. Alexander Braitmaier, 10. Jonas Schwaiger, 11. Patrick Bahlinger,  12. Daniel Schneider, 13. Moritz Schlüter

 

26. Oktober 2014

SF Affstätt : SF Kayh  5:6

Nicht gerade Ihren besten Tag hatte beide Abwehrreihen beider Mannschaften vor der Kamare des Gäuboten. Bereits nach 5. Minuten musste Kevin Kienzle nach einem Freistoß und abgefälschten Torschuss den Ball aus den Maschen holen. Hannes Strobel war nach einer scharfen hereingabe nach 12 Minuten zur stelle und erzielte das 1:1. Eine erneute Freistoßsituation und nutze ein SV A Akteur nach 24 Minuten zur 2:1 Führung. Arne Bauer war es dann nur eine Minute später der sich im gegnerischen 16ner auch durch 2 klare Faulspiele nicht stoppen lies und den Ball zum Ausgleich über die Torlienie schob. Hannes Schlüter war es nach 35 Minuten der eine präzise Flanke von Oliver Fritsch zum 2:3 über die Torlinie bugsierte. Quasi mit dem Halbzeitpfiff gelang den Gästen der 3:3 Ausgleich. Wer gedacht hatte das spiel würde nun abflachen der täuschte sich. Unsere Truppe kam besser aus der Kabine und Niclas Reeg brache uns mit einem Doppelpack in der 54. Minute per Fuß und 58. Minute per Kopf auf 3:5 in Front. In der 63. Minute Dochhätte Niclas Reeg nach einem schönen Sololauf den Sack zumachen können doch er setzte den Ball knapp neben das Tor. Im Gegenzug setzte Affstätt einen Nadelstich und erzielt per eEinzelaktion den 4:5 Anschlusstreffer. Irgendwie war unsere Truppe kurzeitig wie von der Rolle und Affstätt gelang in der 72. Minute der  Ausgleich. Nach einem Freistoß in der 80. Minute Köpfte der eingewechselte Patrick Bahlinger bilderbuchmäßig auf das Affstätter Tor doch der Keeper konnte gerade noch parieren. In der 86. Minute wurde Patrick Bahlinger im 16 ner klar am Torabschluss gehindert und der unparteiische zeigte auf den Elfmeterpunkt. Oliver Fritsch traff zum 5:6. In einer hektischen Schlussphase war das Glück am heutigen Sonntag auf Kayher Seite. Den eine strittige Situation im Kayher Strafraum hätte man iin der 93. Minute ebenfalls mit Elfmeter ahnden können. Doch so landeten die 3 Punkte nach dem Schlusspfiff auf dem Kayher Konto.

 Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle, 2. Hannes Strobel, 3. Holger Kaiser, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer, 6. Oliver Fritsch, 7. Tobias Vogel, 9. Hannes Schlüter, 11. Fabian Braitmaier (46´ 10. Michael Löffler=> 75´ 13. Patrick Bahlinger), 16. Niclas Reeg (80´ 13. Jonas Schwaiger), 17. Jens Bahlinger, ET Harald Mirrione, 8. Felix Piskai, 14. Patrick Bahlinger

Reserven:

SV Affstätt : SF Kayh 3:2

Gegen eine wirklich starke Affstätter Reserve tat sich unsere Truppe schwer und hatte mit der defensive alle Hände voll zu tun. Nach 4 knappen guten Möglichkeiten für den SV A erzielte Patrick Bahlinger im der 20. Spielminute das 0:1. Silas Löffler oder auch Patrick Bahlinger hätten die Führung ausbauen können. Doch die gefährliche SV A Offensive schlug noch vor dem Seitenwechsel zu und erzielte den Ausgleich. Nach der Pause gelang Affstätt nach einem Eckball und Lattenkopfball im nachsetzen das 2:1. Silas Löffler erzielte nach 70 Spielminuten den 2:2 Ausgleich. In der Schlussviertelstunde drückten die Hausherren noch einmal mächtig aufs Gaspedal. Nach 82. Minuten gelang Affstätt mit einem Schuss aus 18 Metern der 3:2 Siegtreffer. Unsere Truppe versuuchte die Niederlage zwar noch zu verhindern hatten aber keine Nenenswerte Tormöglichkeit mehr.

Es haben alle gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Steffen Mack, 3. Thomas Schnell, 4. Tim Schöndorfer, 5. Tim Gfrörer, 6. Benjamin Notter, 7. Alexander Geller, 8. Tobias Riethmüller, 9. Silas Löffler, 10. Moritz Schlüter Schwaiger, 11. Patrick Bahlinger,  12. Christian Radda, 13. Rico Rottke, 14. Marc Hörmann, 15. Harald Mirrione 

 

19. Oktober 2014

SF Kayh : TSV Öschelbronn  1:1

Zu Beginn hatte unsere Truppe das Spiel in der Hand konnte jedoch aus der Überlegenheit keine nutzen ziehen. Öschelbronn spielte aus einer kompakten Defensive heraus und konnte immer wieder gefährlich Konter als Nadelstiche setzen. Mitte der 1. Spielhälfte flachte das Niveau der Partie ab und die Fehlpässe auf beiden Seiten stiegen rassant in die Höhe. Nach der Pause versuchte unsere Truppe das Heft wieder in die Hand zu nehmen. Tobias Vogel fasst sich nach 60. Minuten ein Herz und erzielte aus 18 Metern die 1:0 Führung. bereits in der 65 Minute gelang dem TSV nach einem Eckball aus dem getümmel heraus aus 5 Metern der 1:1 Ausgleich. Über die restliche Spielzeit hinweg, sollte es auf beiden Seiten keine Tormöglichkeiten mehr geben und beide Mannschaften mussten mit 1 Punkt zufrieden sein.

 Es haben gespielt:
1. Harald Mirrione, 2. Oliver Fritsch, 3. Chris Maurer (70´ 12. Holger Kaiser), 4. Hannes Strobel, 5. Arne Bauer, 6. Julian Notter, 7. Tobias Vogel, 8. Felix Piskai, 9. Hannes Schlüter, 10. Niclas Reeg(70´ 13. Sezer Yavuz), 11. Fabian Braitmaier, 14. Patrick Bahlinger

Reserven:

SF Kayh : TSV Öschelbronn  1:0

Guter Fußball sieht sicher anderst aus, aber egal das Ergenis nach 90. Spielminuten 1:0 und 3 Punkte mehr auf dem Konto. Möglichkeiten die Führung zu erzielen gab es auf beiden Seiten, doch zu unkonsequent wurden erspielte Möglichkeiten vergeben. Christian Radda Stand nach 40 Minuten Gold richtig und erzielte nach Vorlage von Manuel Bahlinger das 1:0. In zweiten Durchgang wolllten beide Mannschaften das Spiel zugunsten der jeweiligen Heimatfarben entscheiden. Doch weder unsere Truppe noch die Gäste aus Öschelbronn waren in der Lage den Ball im Eckigen unter zu bringen. So zitterte sich unsere Reserve zu 3 Punkten.

Es haben alle gespielt:
1. Frank Lutscher, 2. Steffen Mack, 3. Thomas Schnell, 4. Tim Schöndorfer, 5. Tim Gfrörer, 6. Benjamin Notter, 7. Moritz Schlüter, 8. Tobias Riethmüller, 9. Manuel Bahlinger, 10. Jonas Schwaiger, 11. Christian Radda, 12. Alexander Geller, 13. Tobias Hamm, 14. Marc Hörmann, 15. Daniel Schneider, 16. Mario Schmidt

 

12. Oktober 2014

FV Mönchberg : SF Kayh  0:2

In der 1. Spielhälft neutralisierten sich quasi beide Mannschaften. Keiner wollte einen Fehler machen und Torchancen waren ebenfalls Mangelware. Nach dem Seitenwechsel schaffte es unsere Truppe das Spiel eher Richtung Mittellinie und gegnerischem Spielfeld zu verlagern. Auch das Pressingspiel klappte nun besser und zwang Mönchberg immer wieder zu langen Bällen und Fehlpässen. Im Spiel nach vorne lag das Chancenplus nun auf Kayher Seite. In der 65. Minute war Chris Maurer lehrbuchmäßig aus 11 Metern mit dem Kopf zur Stelle und drückte die Kugel zum 0:1 über die Torlinie. Niclas Reeg, Hannes Schlüter, Tobias Vogel oder auch Chris Maurer tauchten immer wieder gefährlich im 16-Meterraum auf, doch der letzte konzentrierte Pass oder Torabschluss wurde vermisst. In der 75 Minuten war es nach einem Abschlag vom Marco Tauer Tobias Vogel der FVM Abwehr enteilt und erzielte per Lupfer über der HeimKeeper das 0:2. Mönchberg versuchte nun die drohende Niederlage abzuwenden und wäre noch zu einer guten Möglichkeit gekommen, doch der unparteiische hatte zuvor bereits auf Abseits entschieden. Niclas Reeg oder Hannes Schlüter hatten vor dem Schlusspfiff noch weitere Treffer auf den Füßen, doch der Endstand nach 90. Minuten lautete 0:2.

 Es haben gespielt:
1. Marco Tauer, 2. Oliver Fritsch, 3. Chris Maurer, 5. Arne Bauer, 6. Julian Notter (70´ 12.Holger Kaiser), 7. Tobias Vogel, 8. Felix Piskai, 9. Hannes Schlüter, 10. Niclas Reeg (89´ 4.Sezer Yavuz) Bahlinger), 11. Fabian Braitmaier (80´ 13. Patrick Bahlinger), 17. Jens Bahlinger, 13. Holger Kaiser, Et Mirrione Harald

Reserven:

FV Mönchberg : SF Kayh  3:2

In einer schwächeren ersten Spielhälft schenkten sich beide Mannschaften nicht viel und auf beiden Seiten gab es kaum zwingende Tormöglichkeiten. Mönchberg gelang nach 38. Spielminuten nach eine Flanke aus dem Halbfeld und Kopfballabnahme das 1:0. Nach dem Seitenwechsel sollte alles besser werden. Doch nach einem Eckball und weiterem Kopfballtreffer in der 56. Minute konnte der FV M auf 2:0 erhöhen. Erst dannach gelang unserer Truppe mehr im Spiel nach vorne. Kayh drückte nun und Möchberg konzentrierte sich auf das verteidigen. Tim Gfrörer setzte nach 65. Minuten Silas Löffler in Aktion welcher auf 2:1 verkürzen konnte. Nach 75 Minuten setzte Hannes Stobel aus 40 Metern zum Schuss an, der Ball landete am Pfosten doch Jonas Schwaiger reagierte am schnellsten und bugsierte den Ball zum 2:2 über die Torlinie. Doch in der 85. Minute setzte Mönchberg einen gefährlichen Konter Richtung Kayher Tor. Der missglückte Klärungsversuch in der Kayher defensive landete dann zum 3:2 in den eigenen Macschen.

Es haben alle gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Alexander Geller, 3. Tobias Riethmüller, 4. Tim Schöndorfer, 5. Tim Gfrörer, 6. Hannes Strobel, 7. Steffen Mack, 8. Benjamin Notter, 9. Manuel Bahlinger, 10. Jonas Schwaiger, 11. Silas Löffler, 12. Moritz Schlüter, 13. Benjamin Barth, 14. Rico Rottke, 15. Tobias Hamm, 16. Thomas Schnell

 

05. Oktober 2014

SF Kayh : TSV Tailfingen 3:4

In der Anfangsphase landete eine abgefälschter Freistoß bereits nach 3 Spielminuten zum 0:1 im Kayher Tor. Unbeeindruckt vom gegentreffer setzte unsere Truppe Ihr Spiel fort. Nach einem Freistoß in der 12. Spielminute und Kopfballverlängerung von Sezer Yavuz nickte Fabian Braitmaier zu 1:1 Ausgleich ein. Nur eine Minute später lupfte Niclas Reeg seinem Kameraden Julian Notter den Ball in den Lauf und dieser erzielte die 2:1 Führung für Kayh. Nach einem Torwart Stürmerduell im Kayher Strafraum in der 16 Spielminute entschied der Unparteiische auf eine Doppelbestrafung für unsere Mannschaft. Den Elfmeter für Tailfingen kann man bestimmt geben, doch für die rote Karte für unseren Keeper Kevin Kienzle hätte es sicher auch gelb getan. Doch wer glaub mit 11 gegen 10 ist es einfacher zu spielen der täuscht sich. Unsere Team arbeitete gut gegen den Ball und gegen die Gäste aus Tailfingen. Quasi aus dem nichts erzielte Tailfingen nach 20. Minuten das 2:3. Nach dem Seitenwechsel wollte unsere nocheinmal alles versuchen um die drohende Niederlage ab zu wenden. Doch Tailfingen gelang nach 53. Minuten per Distanzschuss der Treffer zum 2:4. Felix Piskai erzielte nach 57. Minuten vom 11Meterpunkt aus den 3:4 Anschlusstreffer. Mehr wollte jedoch auf Kayher Seite nicht gelingen. Auch aus der Dezimierung der Tailfinger Truppe 75. gelb-rot und 77. rot wegen grobem Faul Spiel konnte nicht mehr um gemüntzt werden.

 Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle, 2. Oliver Fritsch, 3. Chris Maurer, 4. Sezer Yavuz, 5. Arne Bauer (30´ 13. Chris Maurer), 6. Julian Notter, 7. Tobias Vogel, 8. Felix Piskai, 9. Hannes Schlüter (16´ 99 Marco Tauer), 10. Niclas Reeg (46´ 12. Christos Pamlidis), 11. Fabian Braitmaier, 13. Holger Kaiser, 14. Hannes Strobel

Reserven:

SF Kayh : TSV Tailfingen  5:0

Das Ergebnis hat Heute gepasst. Doch die Gäste aus Tailfingen konnten immer wieder Nadelstiche in die Kayher Offensivbemühungen setzen. Patrick Bahlinger gelang nach einem Eckball in der 3. Minute per Kopf das 1:0. Doch irgendwie verlor unsere Truppe nach 10 Spielminuten den roten Faden und das Spiel plätscherte vor sich hin. Erst ab der 30 Minute erarbeitet sich unsere Truppe wieder mehr Spielanteile. Silas Löffler erzielte vor dem Halbzeitpfiff das 2:0. Nach dem Seitenwechsel merkte man den Gästen an, dass die Kräfte schwanden. Manuel Bahlinger 3:0 75´ , Patrick Bahlinger 4:0 82´ und Jonas Schwaiger 5:0 88´ schraubten das Ergbnis zum 5:0 Endstand in die Höhe.

 Es haben alle gespielt:
1. Harald Mirrione, 2. Steffen Mack, 3. Thomas Schnell, 4. Tim Schöndorfer, 5. Benjamin Barth, 6. Tobias Riethmüller, 7. Tim Gfrörer, 8. Moritz Schlüter, 9. Silas Löffler, 10. Jonas Schwaiger, 11. Patrick Bahlinger, 12. Manuel Bahlinger, 13. Rico Rottke, 14. Alexander Geller, 15. Tobias Hamm, 16. Christian Radda

 

28. September 2014

TV Darmsheim III : SF Kayh 2:5

In der Anfangsphase setzte unsere Truppe die Hausherren gut unter Druck und zwang sie immer wieder lange Bälle zu schlagen. Nach zehn Spielminuten legte der enteilte Tobias Vogel quer auf Fabian Braitmaier welcher zum 0:1 für Kayh einschob. Dannach versäumten es unsere Jungs nach zu legen und schalteten einen Gang zurück was sich auch zeitnahe Rächen sollte. Mit einem direkt verwandelten Freistoß in den Winkel in der 30. Spielminute und einer Einzelaktion nach 41 Minuten konnte der TVD  sich eine 2:1 Halbzeitführung erarbeiten. In der Pause hatte Felix Piskai wohl die richtigen Worte gefunden und unsere Truppe funktionierte wieder im kollektiv als Einheit.

Die Hausherren gerieten immer mehr unter Druck und konzentrierten sich voll auf die Verteidigung Ihrer knappen Führung. Julian Notter traf nach 60 Minuten auf Zuspiel von Fabian Braitmaier zum 2:2 Ausgleich. Einen Einstand nach Maß gelang dem A-Jgd-lichen Tobias Hahn nach seiner Einwechslung in der 75. Spielminute. In seinem ersten aktiven Spiel und seinem ersten Ballkontakt in der Partie,  erzielte er per Kopf die wichtige 2:3 Führung. Nach einem Freistoßtrick in der 80. Minute hämmerte Oliver Fritsch den Ball aus 18 Metern zum 2:4 in die Maschen. Den Endstand zum 2:5 markierte Felix Piskai in der 90. Spielminute vom 11-Meterpunkt aus, nachdem Tobias Vogel unsanft im Strafraum zu Fall gebracht wurde.

 Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle, 2. Oliver Fritsch, 4. Sezer Yavuz (80´ 3. Hannes Strobel), 5. Arne Bauer (30´ 13. Chris Maurer), 6. Julian Notter, 7. Tobias Vogel (75´ 13.Tobias Hahn) 8. Felix Piskai, 9. Hannes Schlüter, 10. Niclas Reeg, 11. Fabian Braitmaier, 17. Jens Bahlinger, ET Matthias Hübner,

Reserven:

TV Darmsheim : SF Kayh  4:0

Bis zum 1:0 der Hausherren nach 30 Minuten war es ein ausgeglichenes und ansehenliches Reservespiel. Doch irgendwie war es dann wie verhext und nichts wollte oder sollte mehr gelingen. Nach dem Seitenwechsel gelang es den Hausherren das Ergebnis bis auf 4:0 (50`, 55`, 75`) in die Höhe zu schrauben und als Sieger vom Platz zu laufen.

 Es haben alle gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Alexander Geller, 3. Tobias Riethmüller, 4. Tim Schöndorfer, 5. Benjamin Barth, 6. Benjamin Notter, 7. Tim Gfrörer, 9. Moritz Schlüter, 10. Jonas Schwaiger, 11. Patrick Bahlinger, 12. Christios Pamlidis, 8. Manuel Bahlinger, 13. Rico Rottke, 14. Thomas Schnell, 15. Marc Hörmann,

 

21. September 2014

Ergebnis:

SF Kayh - SV Nufringen II 4:1

Endlich! Nach gutem Spiel einen verdienten Sieg eingefahren. Durch Tore von Niclas Reeg, Hannes Schlüter, Tobias Vogel und Fabian Braitmaier wurde auch in der Höhe verdient gewonnen. Wenn jetzt der Knoten geplatzt ist, darf es bei den nächsten Spielen so weiter gehen.

Reserven: SF Kayh: SV Nufringen 0:2

 

14. September 2014

Türk.SV Herrenberg - SF Kayh 6:2

Zu Beginn war das Spiel weitgehend ausgeglichen und das 1:0 des Türk. SV (23.Min.) kam eher überraschend. Dem 2:0 (32.Min.) ging ein unötiger Eckball voraus und bescherte dem TSV eine scheinbar bruhigende. Führung. Schade, dass die Mannschaft nicht öfter so gespielt hat wie beim 1:2 von Niclas Reeg (37.Min.) und beim 2:2 durch den eingewechselten Arne Bauer(55.Min.). Sie wurden aus Spiezügen erzielt. Und wenn in der Phase nach dem Ausgleich die mögliche Führung gelungen wäre, hätte das Spiel auch einen anderen Verlauf nehmen können. So aber kam der Türk.SV nach dem Freistoß Tor von M.Özkoyuncu zum 3:2 in der 70.Minute immer besser in Spiellaune und gab unserem Team nach dem 4:2 (75.Min.) letzendlich den "Gnadenstoß". Bei den beiden letzten Toren zu der deutlichen Niederlage wurden die Abwehrspieler dann auch noch zu Slalomstangen degradiert. Dieses Spiel war sicher das schwächste bisher. Gegen den SV Nufringen 2 am kommenden Sonntag darf sich die Mannnschaft so nicht präsentieren wenn der erste Saisonsieg gelingen soll.

Reserven: Türk. SV Herrenberg - SF Kayh 4:2

 

07. September 2014

SF Kayh : TV Gültstein  2:2

 Tore 1:0 5' Fabian Braitmaier, 2:0 15' Tobias Vogel,

 Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle, 2. Oliver Fritsch, 3. Benjamin Notter, 4. Sezer Yavuz,  6. Julian Notter, 7. Tobias Vogel, 8. Felix Piskai, 9. Chris Maurer, 10. Niclas Reeg, 11. Fabian Braitmaier, 17. Jens Bahlinger, ET Matthias Hübner, 5. Hannes Strobel, 12. Holger Kaiser, 13. Patrick Bahlinger, 14. Tim Gfrörer

Reserve

SF Kayh : TV Gültstein 2:1

 Tore:

 Es haben alle gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Steffen Mack, 3. Thomas Schnell, 4. Moritz Schlüter, 5. Benjamin Barth, 6. Markus Hübner, 7. Alexander Geller, 8. Kevin Ansel, 9. Alexander Braitmaier, 10. Tim Gfrörer, 11. Patrick Bahlinger, 12. Tobias Hamm, 13. Rico Rottke, 14. Marc Hörmann, ET Mario Schmidt 

 

31. August 2014

TV Nebringen : SF Kayh 2:0

Ein Spiel auf das Tor der Hausherren erlebten die Zuschauer in der 1. Spielhälfte gegen Nebringen. Unsere Truppe drückte, erarbeitete sich gute Möglichkeiten doch selbst vom 11-Meterpunkt (20. Fabian Braitmaier) wollte der Ball nicht im Nebringer Tor landen. Nach dem Seitenwechsel war Nebringen zwar besser im Spiel doch die häufigeren und besseren Tormöglichkeiten fanden im Strafraum der Hausherren statt. Wenn man solche Chancen einfach liegen lässt passiert meist das was man nicht erwartet. Per Schuss aus 16 Metern gingen die Hausherren nach 82. Spielminuten mit 1:0 in Führung. Nur drei Minuten später kam es noch schlimmer. Nach einer Flanke und Kopfball gelang den Hausherren der Treffer zum 2:0 Endstand. Michael Löffler wurde zu allem übel in der 90.Minute nach einem groben Faulspiel vom unparteiischen mit der Roten Karte vom Platz geschickt.

 Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle, 2. Julian Notter, 3. Holger Kaiser (85´ 13. Patrick Bahlinger), 4. Oliver Fritsch, 5. Hannes Strobel 6. Benjamin Notter (75` 12. Sezer Yavuz), 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai, 10. Michael Löffler, 11. Fabian Braitmaier, 16. Niclas Reeg, 17. Jens Bahlinger, ET Matthias Hübner, 9. Tobias Vogel, 14. Tim Gfrörer

Reserve

TV Nebringen : SF Kayh 1:3

 Tore: 26` 0:1, 72` 1:2 und 87`1:3 jeweils Christian Radda, 56´ 1:1

 Es haben alle gespielt:
1. Matthias Hübner, 2. Steffen Mack, 3. Thomas Schnell, 4. Tim Schöndorfer, 5. Benjamin Barth, 6. Tim Gfrörer, 7. Alexander Geller, 8. Manuel Bahlinger, 9. Christian Radda, 10 Jonas Schwaiger, 11. Moritz Schlüter, 12. Tobias Hamm, 13. Kevin Ansel, 14. Daniel Schneider, 15. Marc Hörmann, ET Mario Schmidt 

 

24. August 2014

SF Kayh : TSV Grafenau 1:1

Man merkte von Beginn an das beide Mannschaft erfolgreich in die neue Runde starten wollten. Unsere Truppe war in der ersten Spielhälfte die etwas überlegenere Mannschaft und zeigte durch etliche gute Kombinationen und Torabschlüsse Ihren Siegeswillen. Leider konnte in der ersten Spielhälfte keine Treffer erzielt werden. Grafenau machte es da besser. Drei Gute Möglichkeiten ein Treffer. Nach einem Eckball konnte unsere Defensive den Ball nicht klären und den Gästen gelang durch einen Schuss aus 20 Metern die 0:1 Halbzeitführung. Wie in einem Loch war unsere Truppe dann nach dem Seitenwechsel bis zur 70 Spielminute. Grafenau lies den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Doch unsere Junge Truppe kämpfte sich zurück und erarbeitet sich über die Außenpositionen gute Flanken, welche leider meist keinen Abnehmer fand. So war es Michael Löffler in der 80 Spielminute der per Schuss aus 16 Metern den 1:1 Endstand erzielte.

Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle, 2. Oliver Fritsch, 3. Holger Kaiser (7` 4. Benjamin Notter, 53´ 7.Chris Maurer), 5. Hannes Strobel 6. Julian Notter, 8. Felix Piskai, 9. Hannes Schlüter, 10 Michael Löffler, 11. Fabian Braitmaier, 16. Niclas Reeg, 17. Jens Bahlinger, 12. Patrick Bahlinger

Reserve

SF Kayh : TSV Grafenau 3:3

Zu Beginn nicht verloren, dass ist doch schon mal etwas. Grafenau setzte die ersten Spielakzente und ging nach 6 Minuten mit 0:1 in Führung. Tim Schöndorfer glich nach 20 Spielminuten nach einem Eckball per Kopfball zum 1:1 aus. Den Gästen gelang noch vor dem Seitenwechsel die 1:2 Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel war unsere Truppe gleich hell wach und glich nach einem schönen Spielzug in der 49. Minute durch Christian Radda aus. Grafenau wollte gewinnen und drückte noch einmal auf das Gaspedal und kam in der 72. Minute zur 2:3 Führung. Doch unsere Elf stemmte sich gegen die drohende Niederlage und kämpfte sich in der Schlussviertelstunde zurück in die Partie. Christian Radda oder Manuel Bahlinger hätten bereits vor der 80. Minute den Ausgleich erzielen können. Im Gegenzug war Mario Schmidt des öfteren mit Paraden zur stelle und verhinderte eine höhere Führung der Gäste. Den Schlusspunkt setzte Sezer Yavuz, nach Zuspiel von Alexander Geller, in der 88. Minute und erzielte den 3:3 Endstand.

Es haben alle gespielt:
1. Mario Schmidt, 2. Steffen Mack, 3. Rico Rottke, 4. Tim Schöndorfer, 5. Tim Gfrörer, 6. Jonas Schwaiger, 7. Alexander Geller, 8. Manuel Bahlinger, 9. Christian Radda, 10 Sezer Yavuz, 11. Patrick Bahlinger, 12. Philip Hahn, 13. Thomas Schnell, 14. Daniel Schneider, 15. Stefan Hätinger

 

Pokalspiele:

2. Runde Pokal

 

SF Kayh : VfL Herrenberg  0:5

Nichts zu holen war für unsere Jungs im Pokalspiel gegen den VfL Herrenberg. Bereits nach 5 Spielminuten führten die Gäste mit 0:2. Unsere Truppe war quasi nur damit beschäftigt zu Verteidigen. Zur Halbzeit stand es 0:3. Am Ende zogen unsere Jungs mit einem 0:5 den Hals nochmal aus der Schlinge, den das Ergebniss hätte durchaus höher für den VfL ausfallen können.

 Es haben gespielt:
1. Marco Tauern, 2. Tim Gfrörer, 3. Holger Kaiser (45´ 12. Steffen Mack), 5. Hannes Strobel 6. Julian Notter, 7. Oliver Fritsch, 8. Felix Piskai, 9. Chris Maurer, 11. Sezer Yavuz, 16. Niclas Reeg, 17. Jens Bahlinger, ET Kevin Kienzle, 4. Tim Schöndorfer, 13. Alexander Braitmaier

 

1. Runde Pokal

16.08.2014  freilos SF Kayh

 

 

26.07.2014 SV Kay : SF Kayh 8:6

Trainingslager in Kay

 

Mit 6 Trainingseinheiten und einem Spiel arbeitet unser Team im Trainingslager in Kay ohne h an der Fitness für die kommende Saison. Eine Top Organisation der Gastgeber ermöglichte einen reibungslosen Ablauf. Das Spielergebnis lautete 8:6 für den SV Kay. Für unsere Mannschaft traff 3 x Niclas Reeg, 2 x Oliver Fritsch und Tim Gfrörer. Mit einem guten Offensivspiel erarbeitete sich unsere Truppe viele Tormöglichkeiten vergab diese oftmals fahrlässig. In der Kayher Hintermannschaft wurde viel zu oft zum Tore schießen eingeladen. Bis zum Rundenbeginn gilt es noch das eine oder andere zu optimieren bzw. perfektionieren. Doch es stehen ja noch genügend Vorbereitungsspiele zu Testen an.

 

Es haben gespielt:

1. Kevin Kienzle, Tobias Eipper, Mario Schmidt 

2. Dennis Lutscher, 17. Jens Bahlinger, 4. Oliver Fritsch,5. Arne Bauer, 6. Julian Notter, 7. Chris Maurer, 8 Felix Piskai, 9. Fabian Braitmaier, 10. Niclas Reeg, 11. Patrick Bahlinger, 12. tobias Riethmüller, 13. Gfrörer Tim, 14. Schlüter Moritz, 15. Tobias Hamm, 16. Stefffen Mack, 3. Tim Schöndorfer, 2. Hannes Strobel,

CoTrainer/Betreuer: Nick Notter/ Frank Lutscher, Stefan Hätinger, Michael Boos

 

Ein Dankeschön noch einmal an unsere Freunde aus Kay die uns diesen Trip ermöglicht haben.

 

Vorbereitungsspiele



Ergebnisse:

19.08.2014

TGV Entringen : SF Kayh 4:2

Im letzten Testspiel vor Rundenstart erwischte unsere Truppe nicht den besten Tag und war wie von der Rolle. Viele Individuell Fehler ermöglichten den Hausherren immer wieder gefährliche Torabschlüsse welche nach 17 und 35 Minuten mit den Treffern zum 1:0 und 2:0 bestraft wurde. Fabian Braitmaier erzielte vor dem Seitenwechsel das 2:1. Nach dem Seitenwechsel versuchte unsere Truppe noch einmal alles um das Spiel zu gewinnen. Doch Entringen gelang mit zwei astreinen Kontern binnen 2 Minuten das Ergebnis auf 4:2 aus zu bauen. Der Treffer von Arne Bauer zum 4:2 war dann nur noch Ergebniskosmetik.

Es haben alle gespielt:
1. Kevin Kienzle, 2. Patrick Bahlinger (46` 12. Julian Notter), 3. Chris Maurer, 4. Hannes Strobel (60´ 5. Arne Bauer), 6. Benjamin Notter, 7. Holger Kaiser (46´ 13. Oliver Fritsch), 8. Felix Piskai, 9. Hannes Schlüter, 10 Michael Löffler (75´ 15 Jonas Schwaiger), 11. Fabian Braitmaier, 17. Jens Bahlinger,

 

13.08.2014

SF Kayh : TSV Altingen 4:2

In einer TOP ersten Spielhälfte zeigte sich unsere Truppe Präsenter und Spielfreudiger als der TSV Altingen. Die Gäste hatten Ihre müh und not gegen die Offensivaktionen der Kayher zu bestehen. Michael Löffler und Benjamin Notter brachten unsere Truppe auf 2:0 in Führung (15´, 28´). Altingen gelang wie aus dem nichts nach 38 Minuten der 2:1 Anschlusstreffer. Doch Fabian Braitmaier stellte die 2 Tore-Halbzeitführung in der 43 Minute wieder her.

Nach dem Seitenwechsel war Altingen deutlich Spielstärker und kamen besser in die Partie. Nach 65 Minuten musste Neuzugang Marco Tauer zum Leidwesen der Kayher Fangemeinde hinter sich greifen und den Ball zum 3:2 aus den Maschen holen. Doch Fabian Braitmaier nutze nach 75 Minuten eine Fehler in der Altinger Hintermannschaft und erzielte den Treffer zum 4:2 Endstand. Für kommenden Sonntag gilt es in der einen oder anderen Situation noch die richtige Entscheidung zu Treffen, doch mal schauen was diese Trupp diese Saison so alles reißen kann!

Es haben gespielt:
1. Kevin Kienzle (45´ 99. Marco Tauer), 2. Tim Gfrörer (45´ 13. Jonas Schwaiger), 3. Holger Kaiser (45´ 14. Sezer Yavuz), 4. Oliver Fritsch, 5. Hannes Strobel 6. Benjamin Notter, 7. Julian Notter, 8. Felix Piskai, 9. Hannes Schlüter, 10 Michael Löffler (45. 12. Patrick Bahlinger), 11. Fabian Braitmaier,

 

09.08.2014

TV Altdorf : SF Kayh 1:5

Eine ganz andere Partie, ein ganz anderes Spiel war auf dem Rasenplatz in Altdorf möglich. Fabian Braitmaier gelang es nach 3 Spielminuten den Keeper des TV A zu umkurven und den Ball zum 0:1 im Tor unter zu bringen. Die Viererrketten arbeiteten gut zusammen und auch das Pressingspiel zwang die Hausherren immer wieder zu Fehlern. Nach einer Balleroberung und schnellem umschalten gelang Michael Löffler im der 13. Spielminute nach Zuspiel von Oliver Fritsch das 0:2. In der 34 Minute gelang dem TV Altdorf durch einen direkt verwandelten Freistoß aus gut 20 Metern der 1:2 Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel waren die Hausherren etwas präsenter und aggressiver doch unsere Jungs machten da weiter wo sie im 1. Durchgang aufgehört hatten. Fabian Braitmaier erzielte 2 Minuten nach dem Wiederanpfiff das 1:3. Hannes Schlüter gelang in der 50. Spielminute nach Zuspiel von Tobias Vogel aus 5 Metern das 1:4. Mit dem 1:5 krönte Tobias Vogel seine tolle Leistung, nachdem er in der 75. Minute seinen Gegenspielern von der Mittellinie aus enteilt war.

 

07.08.2014

SV Unterjesingen : SF Kayh 6:0

Da war einfach nichts für uns zu holen. Bereits nach zwei Spielminuten lagen die Hausherren durch ihr aggressives Pressingspiel und unsere Fehler in der Verteidigung mit 2:0 in Führung. Da war das Spiel bereits entschieden. Unterjesingen führte unsere Mannschaft regelrecht vor und konnte schalten und walten wie sie wollten. Zur Halbzeit hatten die Hausherren das Ergebnis bereits auf 5:0 in die Höhe geschraubt. Nach dem Seitenwechsel wollte unsere Truppe vieles besser machen, doch am Ende musste man gegen einen deutlich übelegenen Gegner mit dem Endergebnis von  6:0 zufrieden sein.

Es haben gespielt:

1. Kevin Kienzle, 2. Steffen Mack (45´ 7. Oliver Fritsch), 3. Tobias Riethmüller, 12. Rico Rottke (62´ 12. Tobias Hamm), 4. Hannes Strobel, 5. Arne Bauer, 6. Tim Schöndorfer (28´ 9. Julian Notter), 8. Felix Piskai, 10 Michael Löffler, 11. Fabian Braitmaier, 17. Jens Bahlinger

 

03.08.2014

SF Kayh : GSV Maichingen II 2:2

Tore: 15´ 0:1 Fabian Braitmaier, 75´ 1:1

 In einem offensiven Schlagabtausch schenkten sich beide Mannschaften in der ersten Viertelstunde nicht viel. Nach 15 Spielminuten erwischte Hannes Strobel mit einem lang geschlagenen Ball die GSV Verteidigung auf dem falschen Fuss und der enteilte Fabian Braitmaier erzielte nach 15 Spielminuten die 1:0 Führung. Mit guten läuferischen Aktionen wurde Maichingen oftmals schon früh im Spielaufbau gestört und ein schnelles Umschalten unserer Truppe ermöglichte im 1. Durchgang weiterer gute Möglichkeiten wobei im Torabschluss zu leichtsinnig oder überhastet abgeschlossen wurde. Nach dem Seitenwechsel mischten die Gäste nun wieder häufiger mit versuchtem Offensivspiel mit, brachte jedoch auch nicht viel zu Wege. Unser Team schaltete nun auch einen Gang zurück. Nach einem Eckball und abgefälschten Schuss gelang dem GSV Maichingen nach 75. Minuten der 1:1 Ausgleich. was Zeitgleich auch der Endstand war.

Es haben gespielt:

1. Kevin Kienzle, 2. Oliver Fritsch, 3. Chris Maurer (80´ Rico Rottke), 5. Hannes Strobel, 6. Benjamin Notter (65´ 4. Tim Gfrörer), 7. Tobias Vogel, 8. Felix Piskai, 9. Julian Notter, 10 Michael Löffler (65´ 12. Patrick Bahlinger), 11. Fabian Braitmaier (80´ 13. Tobias Riethmüller), 17. Jens Bahlinger

 

24.07.2014 SV Hailfingen : SF Kayh  2:2

Tore: 25´ 0:1 Niclas Reeg, 35´ 1:1, 65´ 2:1, 75´ 2:2 Niclas Reeg

Es haben gespielt:

1. Mirrione Harald, 2. Oliver Fritsch, 3. Tobias Riethmüller (33´ 14. Moritz Schlüter / 55´ 13 Jonas Schwaiger), 5. Arne Bauer, 6. Holger Kaiser, 7. Chris Maurer, 8. Felix Piskai (57´ 12. Hannes Strobel) , 9. Niclas Reeg, 10 Michael Löffler, 11. Fabian Braitmaier, 17. Jens Bahlinger

 

19.07.2014 SV Schönbronn : SF Kayh 0:3

Tore: 38´ 0:1 Oliver Fritsch, 48´ 0:2 Patrick Bahlinger, 88´ 0:3 Niclas Reeg

Es haben gespielt:

1. Mirrione Harald, 2. Tim Gfrörer, 3. Holger Kaiser, 5. Arne Bauer (45. 4 Tim Schöndorfer), 6. Julian Notter, 7. Tobias Vogel (45. 12. Chris Maurer), 8. Felix Piskai, 9. Oliver Fritsch (45. 13. Patrick Bahlinger), 10 Niclas Reeg, 11. Fabian Braitmaier, 17. Jens Bahlinger